Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-938032-48-0.jpg

Repräsentationsformen in severischer Zeit

55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
311 Seiten, 113 s/w-Abb., gebunden
ISBN: 978-3-938032-48-0
Verlag Antike, 1. Auflage 2011
Die Epoche der Severer (193-235 n.Chr.) ist in den letzten Jahren zunehmend in das Zentrum des... mehr
Repräsentationsformen in severischer Zeit
Die Epoche der Severer (193-235 n.Chr.) ist in den letzten Jahren zunehmend in das Zentrum des Interesses der Altertumswissenschaften gerückt und als eine Phase weitreichenden Umbruchs erkannt worden. Denn unter der Herrschaft der severischen Kaiser setzten sich in den unterschiedlichen Bereichen der Gesellschaft Tendenzen der spätantoninischen Zeit fort, die zugleich die Ausgangslage für die dramatische Situation unter den Soldatenkaisern bildeten. Der Schwellencharakter der severischen Epoche äußert sich sowohl in politisch-historischer als auch in kulturgeschichtlicher Hinsicht. Dementsprechend stellt der vorliegende Band den Versuch dar, beide Dimensionen erstmalig auf breiterer, interdisziplinärer Grundlage miteinander in Bezug zu setzen, indem nach den Repräsentationsformen des Kaiserhauses und der gesellschaftlichen Eliten gefragt wird. Die Beiträge geben eine Vorstellung von den Verhaltensweisen, Bedürfnissen und Mentalitäten der Zeitgenossen. In diesem Rahmen werden nicht nur bekannte Denkmäler und Quellen aus der Hauptstadt des Reiches wie aus den Provinzen in neue Zusammenhänge gestellt, sondern auch bislang unbeachtetes Material vorgelegt.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0,579 kg
Kundenbewertungen für "Repräsentationsformen in severischer Zeit"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Stephan Faust (Hg.)
    • Stephan Faust lehrt als Juniorprofessor am Archäologischen Institut der Universität Hamburg, Abteilung Archäologie und Kulturgeschichte des antiken Mittelmeerraumes.
      mehr...
    • Florian Leitmeir (Hg.)
    • Florian Leitmeir ist an den Staatlichen Antikensammlungen und Glyptothek München tätig und lehrt am Institut für Klassische Archäologie der Ludwig-Maximilians-Universität München.
      mehr...
Borderline – zwischen Trieb und Trauma
Borderline – zwischen Trieb und Trauma
  • Mathias Kohrs,
  • Annegret Boll-Klatt
10,00 €
Die Zeit Ruprechts (1407–1410)
ca. 90,00 €
978-3-946317-21-0.jpg
ca. 80,00 €
978-3-938032-23-7.jpg
Stadtbilder im Hellenismus
  • Albrecht Matthaei (Hg.),
  • Bernhard Zimmermann (Hg.)
65,00 €
978-3-938032-62-6.jpg
FrC 4 Telekleides
  • Andreas Bagordo (Hg.)
75,00 €
Fragmente Römischer Memoiren
Fragmente Römischer Memoiren
  • Peter Scholz (Hg.),
  • Uwe Walter (Hg.)
50,00 €
978-3-946317-18-0.jpg
Die Polis im Wandel
  • Florian Rudolf Forster
ca. 90,00 €
978-3-938032-40-4.jpg
"Demokratie" im Hellenismus
  • Christian Mann (Hg.),
  • Peter Scholz (Hg.)
43,00 €
NEU
978-3-525-35596-1.jpg
70,00 €
978-3-938032-46-6.jpg
Geld als Medium in der Antike
  • Benedikt Eckhardt (Hg.),
  • Katharina Martin (Hg.)
33,00 €
978-3-8252-5039-3.jpg
Historisch Arbeiten
  • Georg Eckert,
  • Thorsten Beigel
ca. 17,99 €
978-3-938032-56-5.jpg
20,00 €