Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-27831-4.jpg
40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Print-on-demand; Lieferung in 5-10 Werktagen

Ausgabeformat:

Auswahl zurücksetzen
Sprache: Deutsch
315 Seiten mit 10 Abb. und 64 Notenbeispielen, kartoniert
ISBN: 978-3-525-27831-4
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2012
Der Band enthält neue Forschungsbeiträge zu Leben, Werk und Wirkung Händels. Insbesondere enthält... mehr
Göttinger Händel-Beiträge, Band 14
Der Band enthält neue Forschungsbeiträge zu Leben, Werk und Wirkung Händels. Insbesondere enthält er die Texte der Festvorträge 2010 und 2011 und des Symposions über die Händel-Rezeption in Frankreich.Außerdem präsentiert der Band Beiträge zur Selbstdarstellung Händels in Italien und zu dessen Spionageverdacht für den Hannoveraner Hof, zu den Zuschreibungen mehrerer Händelscher Kompositionen im 18. Jahrhundert sowie einen biographischen Abriss über Händels Violinisten Giovanni Carbonelli alias John Carbonell.Mit Beiträgen von: Ilias Chrissochoidis, Anselm Gerhard, Wilhelm Gloede, Eike Christian Hirsch, Wolfgang Hirschmann, Arnold Jacobshagen, Beverly Jerold, Joachim Kremer, Hans Joachim Marx, Wolfgang Sandberger, Herbert Schneider, Michael Talbot, Steffen Voss, Melanie Wald-Fuhrmann, Monika Woitas.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 2,3cm, Gewicht: 0,518 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Göttinger Händelgesellschaft e.V.
Kundenbewertungen für "Göttinger Händel-Beiträge, Band 14"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Hans Joachim Marx (Hg.)
    • Dr. phil. Hans Joachim Marx ist Professor em. für Europäische Musikgeschichte an der Universität Hamburg, ordentliches Mitglied der Joachim Jungius-Gesellschaft der Wissenschaften in Hamburg, korrespondierendes Mitglied des Institutes of Advanced Musical Studies des King’s College in London und korrespondierendes Mitglied der Philologisch-Historischen Klasse der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen.
      mehr...
    •  (Hg.)
    • Dr. phil. Wolfgang Sandberger ist Professor für Musikwissenschaft und Leiter des Brahms-Instituts an der Musikhochschule in Lübeck.
      mehr...
Göttinger Händel-Beiträge. Zur gesamten Reihe