Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie. 36. Band 1996/97
55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
300 Seiten, mit 10 Abb.
ISBN: 978-3-525-57198-9
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 1998
Das Jahrbuch ist ein Publikationsorgan für Liturgiewissenschaft und Liturgik, für Hymnologie und... mehr
Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie. 36. Band 1996/97
Das Jahrbuch ist ein Publikationsorgan für Liturgiewissenschaft und Liturgik, für Hymnologie und alle mit dem Kirchenlied und dem Gesangbuch zusammenhängenden Fragen. Ein erweiterter Herausgeberkreis hat sich zum Ziel gesetzt, das Jahrbuch als zentrales wissenschaftliches Publikations- und Dokumentationsorgan für die genannten Fachbereiche zu erhalten, zu stärken und weiterzuentwickeln. Ein international und ökumenisch weit gespannter Mitarbeiterkreis aus dem In- und Ausland beobachtet die Entwicklungen in Liturgiewissenschaft/Hymnologie und die Praxis in den Kirchen, Ländern und Regionen und bereichert das Spektrum der Berichterstattung des Jahrbuchs.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24,2 x 2cm, Gewicht: 0,5 kg
Kundenbewertungen für "Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie. 36. Band 1996/97"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Wolfgang Ratzmann (Hg.)
    • Dr. theol. Wolfgang Ratzmann ist Professor em. für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig. Er war von 1993 bis 2010 Leiter des Liturgiewissenschaftlichen Instituts der VELKD.
      mehr...
    • Alexander Völker (Hg.)
    • Alexander Völker ist Pfarrer und Superintendent i.R., von 1991 bis 2001 war er Vorsitzender der Lutherischen Liturgischen Konferenz Deutschlands, bis 2005 Lehrbeauftragter für Liturgik und Hymnologie an der Hochschule für Kirchenmusik Herford.
      mehr...
    • Andreas Marti (Hg.)
    • Dr. theol. Andreas Marti ist Titularprofessor für Kirchenmusik an der Universität Bern. Er ist außerdem Organist und Kirchenchorleiter in Köniz nahe Bern.
      mehr...
    • Ada Kadelbach (Hg.)
    • Dr. phil. Ada Kadelbach war bis zu ihrem Ruhestand 2003 Leiterin des Amtes für Kultur der Hansestadt Lübeck. Sie ist Hymnologin, Musik- und Literaturwissenschatlerin und war von 1991-1999 Vizepräsidentin der Internationalen Arbeitsgemeinschaft für Hymnologie (IAH). Seit vielen Jahren arbeitet sie in Gesangbuchgremien auf landeskirchlicher und EKD-Ebene mit.
      mehr...
Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie Zur gesamten Reihe