Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-57216-0.jpg
55,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
275 Seiten, mit zahlreichen Notenbeispielen, kartoniert
ISBN: 978-3-525-57216-0
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2006
In bewährter Kompetenz präsentiert das Jahrbuch Erkenntnisse aus Liturgiewissenschaft und... mehr
Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie, 45. Band, 2006
In bewährter Kompetenz präsentiert das Jahrbuch Erkenntnisse aus Liturgiewissenschaft und Hymnologie. Thematisch geht es u.a. um die Wiedereinweihung der Dresdner Frauenkirche und die Frage nach dem Dienst des Kirchenraums, die Geschichte des Tagzeitengebets bis ins 18. Jahrhundert und die semiotische und rezeptionsästhetische Untersuchung eines Gottesdienstes, es geht um liturgische Regionalgeschichte, Kirchenliedseminare und das katholische Kirchenlied und sein Kontext. Ein Beitrag beleuchtet die Beziehung zwischen Lied und Liturgie. Literaturberichte aus Liturgiewissenschaft und Hymnologie runden den Band ab.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16,5 x 24,2 x 1,3cm, Gewicht: 0,516 kg
Veröffentlichung gefördert durch:
  • Bremische Evang. Kirche,
  • Martin Hein,
  • Evang.-Luth. Kirche in Norddeutschland,
  • Evang.-Ref. Landeskirchenamt,
  • Evang.-luth. Kirche in Oldenburg,
  • Landeskirchenamt,
  • Liturgische Konferenz,
  • Evang.-Luth. Landeskirchenamt,
  • Evang.-Luth. Landeskirche Hannovers,
  • Lippische Landeskirche,
  • Evangelische Kirche im Rheinland
Kundenbewertungen für "Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie, 45. Band, 2006"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Ada Kadelbach (Hg.)
    • Dr. phil. Ada Kadelbach war bis zu ihrem Ruhestand 2003 Leiterin des Amtes für Kultur der Hansestadt Lübeck. Sie ist Hymnologin, Musik- und Literaturwissenschatlerin und war von 1991-1999 Vizepräsidentin der Internationalen Arbeitsgemeinschaft für Hymnologie (IAH). Seit vielen Jahren arbeitet sie in Gesangbuchgremien auf landeskirchlicher und EKD-Ebene mit.
      mehr...
    • Andreas Marti (Hg.)
    • Dr. theol. Andreas Marti is Titular Professor of Church Music at the University of Bern, Switzerland. He is also a church musician in Köniz near Bern, a representative to the Conference on Liturgy and Church Hymnals of the Reformed Protestant Churches of German-Speaking Switzerland and President of the Liturgy Commission. Also, he teaches liturgy and hymnology at the music departments of the Universities of Bern and Zurich and at the Church Music Academy in Aargau as well as in the...
      mehr...
    • Jörg Neijenhuis (Hg.)
    • Dr. theol. Jörg Neijenhuis ist apl. Professor für Praktische Theologie/Liturgiewissenschaft an der Theologischen Fakultät der Universität Heidelberg.
      mehr...
    • Wolfgang Ratzmann (Hg.)
    • Dr. theol. Wolfgang Ratzmann ist Professor em. für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig und Leiter des Liturgiewissenschaftlichen Instituts der VELKD.
      mehr...
    • Irmgard Scheitler (Hg.)
    • Dr. phil. Irmgard Scheitler ist apl. Professorin für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Würzburg. Forschungsschwerpunkte: Frühe Neuzeit, 19. Jahrhundert, Gegenwartsliteratur; Liedforschung, Hymnologie. Jüngste Buchveröffentlichung: Deutschsprachige Oratorienlibretti. Von den Anfängen bis 1730. (=Beiträge zur Geschichte der Kirchenmusik 12) Paderborn 2005. Gegenwärtig DFG-gefördertes Forschungsvorhaben: Schauspielmusik. Funktion und Ästhetik der Musik im Drama der...
      mehr...
    • Alexander Völker (Hg.)
    • Alexander Völker ist Pfarrer und Superintendent i.R., von 1991 bis 2001 war er Vorsitzender der Lutherischen Liturgischen Konferenz Deutschlands, bis 2005 Lehrbeauftragter für Liturgik und Hymnologie an der Hochschule für Kirchenmusik Herford.
      mehr...
Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie Zur gesamten Reihe
Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie. Zur gesamten Reihe