Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-62406-7.jpg

»denn wenn ich schwach bin, bin ich stark«

Rezeptivität und Produktivität des Glaubenssubjektes in der Homiletik Hans Joachim Iwands

60,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
360 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-525-62406-7
Vandenhoeck & Ruprecht
»Predigt ist Gottes Wort, durch das er selbst zu uns redet.« – Mit diesem Grundsatz hat Hans... mehr
»denn wenn ich schwach bin, bin ich stark«
»Predigt ist Gottes Wort, durch das er selbst zu uns redet.« – Mit diesem Grundsatz hat Hans Joachim Iwand (1899–1960) die Homiletik seiner Zeit nachhaltig geprägt. Die Erwartung einer die Predigtarbeit steuernden Selbstwirksamkeit des Wortes war für ihn der entscheidende Bestimmungsgrund von Verkündigung. Ist dieser Anspruch haltbar angesichts der Tatsache, dass jede Predigt ein Produkt menschlicher Rede ist? Oder wird damit nicht die Subjektivität von Prediger und Predigthörern notwendigerweise übergangen?Norbert Schwarz untersucht den inneren Verweisungszusammenhang von Predigttheorie und -praxis bei Hans Joachim Iwand. Iwands Homiletik liegt ein differenziertes systematisch-theologisches Konzept von Subjektivität zu Grunde, das es erlaubt, empirische und theologische Bestimmungsgründe in der Predigt aufeinander zu beziehen. Anhand seiner Vorlesung zur Homiletik aus dem Jahre 1937 wird gezeigt, wie Iwand von seinen Voraussetzungen her die Predigtarbeit als ein methodisch geleitetes Handeln zu verstehen gibt. Schließlich unterzieht Schwarz die Predigten Iwands erstmals ausführlichen rhetorischen Analysen. Dabei wird deutlich, dass dieser Theologe nicht nur einen eigenen Typus rhetorischer Predigtgestaltung hervorgebracht hat, sondern sich an vielen Stellen überraschend anschlussfähig erweist an gegenwärtige Reflexionsperspektiven.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,2 x 2,6cm, Gewicht: 0,601 kg
Kundenbewertungen für "»denn wenn ich schwach bin, bin ich stark«"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
Arbeiten zur Pastoraltheologie, Liturgik und Hymnologie Zur gesamten Reihe
Sexualität
Sexualität
  • Uta Poplutz  (Hg.),
  • Irmtraud Fischer  (Hg.)
ca. 50,00 €
NEU
978-3-525-55288-9.jpg
Predigen und staunen
  • Heinz Behrends  (Hg.)
ab 18,99 €
NEU
978-3-525-70282-6.jpg
ab 15,99 €
Psalmen
Psalmen
  • Friedhelm Hartenstein,
  • Bernd Janowski
ca. 18,00 €
978-3-525-40489-8.jpg
Sinn als System
  • Andreas Brenneke
ca. 35,00 €
NEU
978-3-412-51124-1.jpg
Verheißung und Bedrohung
  • Jörg Ganzenmüller  (Hg.)
ab 27,99 €
NEU
978-3-525-70277-2.jpg
Handbuch Milieusensible Kommunikation des...
  • Heinzpeter Hempelmann  (Hg.),
  • Benjamin Schliesser  (Hg.),
  • Corinna Schubert  (Hg.),
  • Patrick Todjeras  (Hg.),
  • Markus Weimer  (Hg.)
25,00 €
978-3-525-62444-9.jpg
Sexualität und Kirche
  • Gabriele Meister
ab 15,99 €
978-3-525-62014-4.jpg
Warum gerade ich ...?
  • Erika Schuchardt
ab 15,99 €
978-3-7887-2842-7.jpg
30,00 €
978-3-525-62413-5.jpg
Alltagsrelevanz
  • Kristin Merle
65,00 €
978-3-7887-2050-6.jpg
Pastoralpsychologie
  • Michael Klessmann
50,00 €
978-3-525-62443-2.jpg
ab 64,99 €
978-3-525-49120-1.jpg
ab 7,99 €