Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Frauenliturgien als Performance

Frauenliturgien als Performance

Die Bedeutung von Corporealität in der liturgischen Praxis von Frauen

45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferbar innerhalb Deutschlands in 2-3 Werktagen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
499 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-7887-2249-4
Vandenhoeck & Ruprecht
Die liturgische Praxis von Frauen innerhalb der Frauenliturgiebewegung zu untersuchen bedeutet,... mehr
Frauenliturgien als Performance
Die liturgische Praxis von Frauen innerhalb der Frauenliturgiebewegung zu untersuchen bedeutet, ein liturgiewissenschaftlich bislang vernachlässigtes Praxisfeld in den Fokus zu bringen. Die Spezifika dieser liturgischen Praxis, vor allem die zentrale Rolle von Corporealität, werden mit Hilfe performancetheoretischer Überlegungen als in sich kohärente Praxis interpretiert. Der Rekurs auf Performitivität zeigt sich religionssoziologisch als Mittel, Frauen ausschließende Ordnungen in Theologie und Kirche zu unterlaufen und neue versuchsweise zu etablieren.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): x x cm, Gewicht: 0,727 kg
Kundenbewertungen für "Frauenliturgien als Performance"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.