Latinistik

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
7 von 7
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Domitian und die Dichter
Domitian und die Dichter
Die Darstellung der eigenen Herrschaft war für die Kaiser im römischen Prinzipat notwendig, um ihre Macht zu bewahren. Domitian nutzte dafür viele Medien – eines war die Literatur. Jens Leberl vergleicht die Gedichte von Martial und...
90,00 €
Kommunikationsstrukturen in Senecas Dramen
Kommunikationsstrukturen in Senecas Dramen
Die Kommunikation der Figuren in Senecas Tragödien ist bemerkenswert subtil durchgestaltet, wie die Untersuchung des Dramencorpus nach zwei Parametern, Unterbrechungsfrequenz und Kohärenz zeigt. Ein Spiel mit diesen beiden Parametern...
75,00 €
The Third Kind in Plato’s Timaeus
The Third Kind in Plato’s Timaeus
Bereits Aristoteles geht auf die Frage ein, in welchem Sinn Platons Einführung einer »dritten Gattung« neben Sein und Werden in seiner Kosmologie im Timaios zu verstehen ist. Die Gründe, aus denen Platon zur Erklärung des Werdens eine...
65,00 €
Stories from the Mountains, Stories from the Sea
Stories from the Mountains, Stories from the Sea
This work is an examination of the extent and nature of influence from Greek and Roman epic upon the Halieutica of Oppian of Cilicia, a text on salt-water fishing in five books of epic verse, and the pseudo-Oppianic Cynegetica, a similar...
80,00 €
Juraj Ratkaj Velikotaborskis »Kripozti Ferdinanda II« im Vergleich mit ihrer lateinischen Vorlage
Juraj Ratkaj Velikotaborskis »Kripozti...
Die Arbeit untersucht eines der ältesten gedruckten Bücher in kroatisch-kajkavischer Sprache, das 1640 erschienene Werk »Kripozti Ferdinanda II.« von Juraj Ratkaj Velikotaborski, auf dem Hintergrund seiner lateinischen Vorlage...
45,00 €
Analogien als Argumentationstyp
Analogien als Argumentationstyp
Gegenstand der Untersuchung sind Analogien im weiteren Sinne: Vergleiche, Bilder, Beispiele, Gleichnisse, Allegorien, wie sie bei antiken Schriftstellern, etwa Ovid oder Seneca, zu einem wichtigen Stilmerkmal werden. Der größere Teil der...
55,00 €
Spätantike
Spätantike
Das große Thema des Konstanzer Latinisten Reinhart Herzog († 1994) war die lateinisch-christliche Literatur der Spätantike. Neben seine Handbuchartikel und die beiden Monografien zu Prudentius und zur lateinischen Bibelepik treten vor...
100,00 €
Prolegomena zu einer »Phänomenologie« der römischen Literaturgeschichtsschreibung
Prolegomena zu einer »Phänomenologie« der...
Das Buch liefert in steter Auseinandersetzung mit modernen Positionen der Literaturgeschichte einen phänomenologischen Aufriss der antik-römischen Formen literaturgeschichtlicher Arbeit. Dass diese bislang keiner zusammenhängenden...
55,00 €
7 von 7