Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-30229-3.jpg

Antike und Antikerezeption in sächsischen Museen

Bestandsentwicklung - Ausstellungsgeschichte - Technologiewandel

ca. 80,00 € *  (D)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Erscheint im Oktober 2024

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 256 Seiten, ca. 7 teilw. farb. Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-30229-3
Vandenhoeck & Ruprecht
Große Mengen kulturgeschichtlich wertvoller Exponate mit einem Antike- oder... mehr
Antike und Antikerezeption in sächsischen Museen
Große Mengen kulturgeschichtlich wertvoller Exponate mit einem Antike- oder Antikerezeptionshintergrund finden sich heute in vielen Museen und Ausstellungen im Bundesland Sachsen. Zu verdanken ist dieser Umstand der Sammlungstätigkeit von sächsischen Kurfürsten, Königen und auch Privatpersonen, die damit unter anderem ihre Faszination für die antike Welt zum Ausdruck brachten. Dennoch besitzt das Thema wenig bis kaum Gewicht innerhalb der sächsischen Museums- und Kulturlandschaft. Das Buch analysiert erstmals die Ausstellungs- und Bestandsentwicklung antiker Exponate sowie die Auswirkungen der Digitalisierung auf deren Präsentation in den Museen des Freistaates. Dadurch sollen nicht zuletzt Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie auch kleinere Institutionen verborgenes Potential innerhalb ihrer Sammlungen entdecken, aufarbeiten oder zentraler präsentieren können.
Kundenbewertungen für "Antike und Antikerezeption in sächsischen Museen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
Regionale Antikerezeption / Regional Receptions of Antiquity Zur gesamten Reihe
978-3-525-30271-2.jpg
ca. 80,00 €
 Open Access
War with Byzantium
War with Byzantium
  • Johannes Pahlitzsch  (Hg.),
  • Jörg Rogge  (Hg.),
  • Roman Shliakthin  (Hg.),
  • Ute Verstegen  (Hg.),
  • Ute Verstegen  (Hg.)
U1_9783847116486.jpg
90,00 €
Die Frühgeschichte der europäischen Stadt im 11. Jahrhundert
Die Frühgeschichte der europäischen Stadt im...
  • Jörg Jarnut  (Hg.),
  • Peter Johanek  (Hg.)
ab 50,00 €