Ein Plädoyer für einen bewussten Umgang mit den Tools in der systemischen Praxis

Nach ihren Büchern »Systemische Interventionen«, »Lehrbuch der systemischen Beratung« und »Therapie I: Das Grundlagenwissen« legen Arist von Schlippe und Jochen Schweitzer mit »Gewusst wie, gewusst warum: Die Logik systemischer Interventionen« ein Werk vor, das die selbstverständliche Konsequenz einer systemischen Sicht auf die Welt beschreibt: die systemische Praxis als angewandte Erkenntnistheorie.

Systemische Interventionen wollen grundsätzlich den Blick weiten für das, was sich zwischen den Menschen ereignet. Es geht um Kommunikationsmuster. Folgt man dieser Überlegung, entsteht wie von selbst eine Praxis, die Beziehungsverhältnisse ergründen und Reflexionen anregen will. Arist von Schlippe und Jochen Schweitzer erklären, worum es bei der systemischen Sicht auf die Welt geht und warum es zwingend ist, die Logik systemischer Interventionen zu kennen: um zu wissen, was man warum tut. Hierbei beleuchten sie Einzel-, Paar- und Familiensettings genauso wie Elterncoaching, Mediation und den Beratungskontext Organisation. Der neue Band des erfolgreichen Autorenduos ist eine unverzichtbare Ergänzung für alle, die ihre eigene Beratungspraxis ernst nehmen und reflektieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Top-Seller
978-3-525-45904-1.jpg
Gewusst wie, gewusst warum: Die Logik...
  • Arist von Schlippe,
  • Jochen Schweitzer
ab 18,99 €
978-3-8252-5230-4.jpg
Systemische Interventionen
  • Arist von Schlippe,
  • Jochen Schweitzer
14,99 €
978-3-525-40185-9.jpg
Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung I
  • Arist von Schlippe,
  • Jochen Schweitzer
ab 37,99 €