Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Leidfaden

Leidfaden

Fachmagazin für Krisen, Leid, Trauer

  • Deutsch
  • 2192-1202
  • 4 Hefte pro Jahrgang
  • Vandenhoeck & Ruprecht
38,50 € *  (D) 77,00 €

* Im ersten Abo-Jahr sparen Sie 50%

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Abonnementpreis für Institutionen ab 151.00 EUR (Deutschland)

Lieferzeit 1-3 Tage

Preisinformation:

wunde Einsamkeit – Sehnsucht nach Verbundensein Tagung 24./25. September 2024 Kardinal...mehr

wunde Einsamkeit – Sehnsucht nach Verbundensein

Tagung 24./25. September 2024
Kardinal König Haus, Wien

Laden Sie das Tagungsprogramm herunter.

Einsamer Mann auf einer Insel in Form eines gebrochenen Herzens

 

Die Zeitschrift »Leidfaden« erscheint durchgehend mit themenbezogenen Heften. Die Themenwahl orientiert sich an spezifischen Handlungsfeldern. »Leidfaden« möchte als Fortbildungsorgan (semi-)professionellen Trauerbegleiterinnen und Trauerbegleitern eine inhaltliche Verortung bieten, die sie in ihrer Arbeit unterstützt, Hintergründe beleuchtet und Denkanstöße gibt; entsprechende Rubriken werden fortlaufend aufgenommen (Fachartikel, Praxisberichte, Reportagen, Interviews, Fortbildungseinheiten, Verbandsnachrichten, Rezensionen, Literaturhinweise etc.).

Geschäftsführende Herausgeber:
Rainer Simader (Wien), Lukas Radbruch (Bonn), Sylvia Brathuhn (Neuwied)

Herausgeber:
Heiner Melching (Berlin), Monika Müller (Rheinbach), Petra Rechenberg (Hamburg), Erika Schärer-Santschi (Thun, Schweiz), Margit Schröer (Düsseldorf), Reiner Sörries (Erlangen), Peggy Steinhauser (Hamburg).

Wissenschaftlicher Beirat:
Dr. Sandra L. Bertman, (USA), Dr. Henk Schut (Niederlande), Dr. Margaret Stroebe (Niederlande), Prof. Dr. Rober Neimeyer (USA)

Redaktion:
Ulrike Rastin M.A.
Brill Deutschland GmbH
Vandenhoeck & Ruprecht
Robert-Bosch-Breite 10
37079 Göttingen
E-Mail: ulrike.rastin@v-r.de

Zielgruppen:
Qualifizierte hauptberufliche und ehrenamtliche Trauerbegleiter:innen, Hospizgruppen, stationäre Hospize, Palliativstationen, Mitarbeitende in Altenpflegeheimen, SAPV-Teams, Selbsthilfegruppen, Seelsorger:innen, Ausbildungsinstitute, Bestatter:innen/Trauerredner:innen, psychoonkologische und psychotherapeutische Praxen.

Erscheinungsweise:
4 Hefte jährlich mit einem Gesamtumfang von je ca. 100 Seiten, durchgehend farbig.

Themenhefte 2024 - 2026:
3/2024: Einsamkeit
4/2024: Assistierter Suizid
1/2025: Bestattungskultur
2/2025: Macht / Ohnmacht
3/2025: Resonanz
4/2025: Inklusive Trauer
1/2026: Wunder /sich wundern
2/2026: Sterbebilder


Rezensionsanfragen:
Rainer Simader, Dachverband Hospiz Österreich, Ungargasse 3/1/18, A-1030 Wien
E-Mail: simaderr@gmail.com

 

Letzte Ausgaben