Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Das Weimarer Werk Heinrich Hausers 1925 bis 1934

Das Weimarer Werk Heinrich Hausers 1925 bis 1934

Eine alphabetische Sichtung von Romanen und Reportagen der Zwischenkriegszeit

ca. 45,00 € *  (D)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Erscheint im November 2024

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 218 Seiten, mit 33 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-1770-4
V&R unipress, 1. Auflage, 2024
Zwischen 1925 und 1934 veröffentlicht der Schriftsteller, Journalist, Fotograf und Filmemacher... mehr
Das Weimarer Werk Heinrich Hausers 1925 bis 1934

Zwischen 1925 und 1934 veröffentlicht der Schriftsteller, Journalist, Fotograf und Filmemacher Heinrich Hauser ein Dutzend Bücher. Die Romane und Reportagen behandeln Zeitgeschichte, Politik und Poetik. Hauser kennt die Schwer- und Automobilindustrie wie die See- und Luftfahrt. Er berichtet aus Deutschland, Irland, Mexiko, den USA oder Australien. Auch geht es um seine erlebte wie erdachte Autobiografie. Der Autor fühlt avantgardistische Sehnsucht, wünscht sich eine unpolitische, aber konservative Existenz und gerät auf völkisch-nationalistische Irrwege. Der vorliegende Band liest Hausers Weimarer Buchveröffentlichungen aus und ordnet seine Gedanken anhand alphabetischer Stichworte von »Agrikultur« bis »Zukunft«. Er bietet einen Schlüssel zum Werk und ein Panorama der Zwischenkriegszeit.

The writer, journalist, photographer and filmmaker Heinrich Hauser publishes a dozen books between 1925 and 1934. The novels and reportages deal with contemporary history, politics and poetics. Hauser was familiar with the heavy and automotive industries as well as seafaring and aviation. He reported from Germany, Ireland, Mexico, the USA or Australia. His autobiography, both experienced and imagined, is a recurring theme. The author dreamt of the avantgarde, desired an apolitical, yet conservative existence and fell into the nationalist trap. This volume conducts a reading of Hauser's Weimar book publications and organizes his thoughts using alphabetical keywords from “Agrikultur” to “Zukunft”. It offers a key to his work and a panorama of the interwar period.

Kundenbewertungen für "Das Weimarer Werk Heinrich Hausers 1925 bis 1934"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Sebastian Susteck
    • Sebastian Susteck ist Professor für Neugermanistik und Literaturdidaktik an der Ruhr-Universität Bochum. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Didaktik und Geschichte des Deutschunterrichts, Lesen und literarisches Lesen sowie das Verhältnis von Literatur- und Sozialgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert. Er forscht zudem zur Verbindung von Energie, Materialität, Kultur und Literatur in der Moderne.
      mehr...
Literatur- und Mediengeschichte der Moderne Zur gesamten Reihe