Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-53027-3.jpg

Kleine Tore – große Sprünge?

Der Handballsport in Rheinland und Westfalen 1917–2022

ca. 35,00 € *  (D)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Erscheint im November 2024

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 272 Seiten, inkl ca. 40, teils farb. Abb. , gebunden
ISBN: 978-3-412-53027-3
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage, 2024
In Nordrhein-Westfalen begeistert Handball die Menschen. In beiden Landesteilen besitzt er eine... mehr
Kleine Tore – große Sprünge?
In Nordrhein-Westfalen begeistert Handball die Menschen. In beiden Landesteilen besitzt er eine über 100 Jahre alte Tradition und stiftet Gemeinschaft. Trotzdem hat die Sportgeschichte das Thema bisher selten berücksichtigt. Mit landeshistorischem Zugang beleuchtet der Band drei Themenfelder des Handballsports im Rheinland und in Westfalen: die soziokulturellen Ursprünge in den Gründungsjahrzehnten, die Auswirkungen der politischen Systemwechsel im 20. Jahrhundert und den Wandel der Sportart nach 1945. Durch die Analyse der sportgeschichtlichen Entwicklung vermitteln die versammelten Beiträge Erkenntnisse für die Geschichte von Sport, Freizeit und Politik „im Westen“. Es geht um die regionalen Besonderheiten des Handballs, die sich im Zusammenhang mit der Betrachtung der Kultur und Praxis des Spiels, mit seinen sportverbandlichen und sportpolitischen Akteuren und Strukturen sowie entlang der jeweiligen kommunalen, regionalen, nationalen und internationalen Rahmenbedingungen herausarbeiten lassen.
Kundenbewertungen für "Kleine Tore – große Sprünge?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
Stadt und Gesellschaft Zur gesamten Reihe