Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Die Protokolle der Sitzungen des Bruderrats der Evangelischen Kirche in Deutschland 1945–1949

ca. 160,00 € *  (D)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Erscheint im Juli 2024

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 896 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-50074-3
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage, 2024
Seit August 1945 begleitete der Bruderrat die Entwicklung der Evangelischen Kirche in... mehr
Die Protokolle der Sitzungen des Bruderrats der Evangelischen Kirche in Deutschland 1945–1949
Seit August 1945 begleitete der Bruderrat die Entwicklung der Evangelischen Kirche in Deutschland. Der Bruderrat war aus der „radikalen“ Bekennenden Kirche hervorgegangen und beanspruchte anfangs eine kirchenleitende Funktion. Gegenüber als restaurativ-konfessionell beurteilten kirchlichen Ordnungsvorstellungen bemühte er sich um einen Neubeginn auf der Basis der Erkenntnisse des innerprotestantischen Kirchenkampfs, v.a. der Barmer Theologischen Erklärung von 1934. Der Bruderrat gilt wegen seiner Mitglieder und seiner „Worte“ (Zum politischen Weg des deutschen Volkes, zur sog. Judenfrage, zur Flüchtlingsnot) bis heute vielfach als die im Wettstreit der kirchlichen Systeme progressivere und theologisch fundiertere, aber unterlegene Gruppe. Die Sitzungsprotokolle und die sie ergänzende Dokumente bieten erstmals die Möglichkeit, dieses Urteil über die Keimzelle des sogennanten Linksprotestantismus kritisch im Kontext der ersten Nachkriegsjahre und ihrer kirchlichen, gesellschaftlichen und politischen Weichenstellungen zu prüfen.
Kundenbewertungen für "Die Protokolle der Sitzungen des Bruderrats der Evangelischen Kirche in Deutschland 1945–1949"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos