Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-205-21748-0.jpg
   

Beobachten, Beschreiben, Gestalten

Die Polizei im Zeitalter der Aufklärung und der Moderne Staat 1770-1820

ca. 55,00 € *  (D)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Erscheint im Oktober 2024

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 360 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-205-21748-0
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage, 2024
Das Buch zeigt die moderne Polizei nicht nur als ein repressives Organ, sondern analysiert ihren... mehr
Beobachten, Beschreiben, Gestalten
Das Buch zeigt die moderne Polizei nicht nur als ein repressives Organ, sondern analysiert ihren staatlichen Auftrag, den Gefahren und Zufällen vorzubeugen und die Sicherheit und das „Wohl“ der Bevölkerung zu garantieren. In den Hauptstädten der Habsburgermonarchie wurde im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts die Polizei institutionalisiert. Sie verkörperte den allumfassenden Verwaltungsanspruch des modernen Staates. Am Beispiel Böhmens zeigt das Buch sowohl das Werden eines neuen Amtes im städtischen Kontext, als auch die Polizei als ein sich über das Land spannendes enges Verwaltungsnetz bzw. einen Komplex von Praktiken, die dem gleichförmigen Informationsaustausch sowie dem Zugriff auf die Bevölkerung dienten, das Territorium vereinheitlichten und dessen Bewohner zu gleichen Bürgern zu machen begannen.
Kundenbewertungen für "Beobachten, Beschreiben, Gestalten"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Pavel Himl
    • Pavel Himl ist Historiker und Professor an der Karls-Universität in Prag. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Frühe Neuzeit und die Geschichte der Aufklärung.
      mehr...
Schriftenreihe der Österreichischen Gesellschaft zur Erforschung des 18.... Zur gesamten Reihe
NEU
978-3-205-22004-6.jpg
Die Babenberger
  • Bertrand Michael Buchmann
32,00 €
Umbruch mit Schlachtenlärm
Umbruch mit Schlachtenlärm
  • Harald Heppner  (Hg.)
45,00 €
Generalprobe Burzenland
45,00 €
Land des Segens?
Land des Segens?
  • Paul Philippi
50,00 €
978-3-205-77526-3.jpg
Steiermark
  • Nikolaus Reisinger  (Hg.),
  • Harald Heppner  (Hg.)
50,00 €