Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Der unsichtbare Text, der erschöpfte Leser

Der unsichtbare Text, der erschöpfte Leser

Eine Methodenkritik der Inhaltsanalyse und eine Einführung in die Kunst des Schreibens und Lesens

ca. 45,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im November 2022

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 250 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-205-21654-4
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage 2022
Themensetzung, Interessen, Vorurteile, Selektion, Ostrazismus, Verzerrung und Zensur sind... mehr
Der unsichtbare Text, der erschöpfte Leser

Themensetzung, Interessen, Vorurteile, Selektion, Ostrazismus, Verzerrung und Zensur sind Merkmale marktliberaler Textproduktion. Wie können Leser:innen inmitten dieses Meers von Lügen die Wahrheit finden? „Der unsichtbare Text“ präsentiert die hermeneutische Methode des Zwischen-den-Zeilen-Lesens. Die Publikationskanäle westlicher Demokratien werden weltweit von wenigen Datenkonzernen kontrolliert, die darüber entscheiden, was, wie und wo veröffentlicht wird. Diese Machtarchitektur digitaler Gatekeeper ist für Informationsasymmetrien verantwortlich. Solch präsumtiven Aussagen und Inhalten müssen Rezipient:innen misstrauen. Gründliche Inhaltsanalysen beginnen immer mit langsamem, hinterfragendem und kritischem Lesen. Antike Gelehrte beherrschten die Kunst, zwischen den Zeilen zu lesen, und verfügten über ein breites und genaues Textverständnis. Die Leitfragen dieser skeptischen Hermeneutik lauten: Warum und mit welcher Absicht wurde ein Text geschrieben? Welchen Sachverhalt will das Geschriebene verschleiern oder aufdecken? Warum werden manche Argumente akzentuiert und manche unterschlagen? „Der unsichtbare Text“ stellt mit dieser Rezeptionstechnik ein emanzipatorisches Werkzeug vor und bietet Orientierung im Zeitalter globaler Desinformation.

Kundenbewertungen für "Der unsichtbare Text, der erschöpfte Leser"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Christian Moser-Sollmann
    • Dr. phil. Christian Moser-Sollmann arbeitet als wissenschaftlicher Leiter der Politischen Akademie und ist verantwortlicher Redakteur des „Österreichischen Jahrbuches für Politik“. Zu seinen Forschungsgebieten gehören Politische Philosophie, Ideengeschichte, politische Kommunikation, Kulturtheorie, Methodenlehre und empirische Sozialwissenschaft.
      mehr...
NEU
978-3-205-21596-7.jpg
Demokratie nach 1945
  • Christoph Kühberger  (Hg.),
  • Reinhard Heinisch  (Hg.),
  • Reinhard Klaushofer  (Hg.),
  • Margit Reiter  (Hg.)
NEU
Durch vergiftete Zeiten. Memoiren eines Nazibuben
ca. 40,00 €
NEU
“Glück, das mir verblieb”
“Glück, das mir verblieb”
  • Heide Stockinger  (Hg.)
32,00 €
Friedrich Zweigelt (1888-1964)
ca. 35,00 €
NEU
Faschismus?
Faschismus?
  • Anton Pelinka
35,00 €
978-3-205-21614-8.jpg
Die Macht der Kunstkritik
  • Ilona Sármány-Parsons
ca. 65,00 €
NEU
978-3-205-21572-1.jpg
Südslawisches Wien
  • Miranda Jakiša  (Hg.),
  • Katharina Tyran  (Hg.)
39,00 €
NEU
Brutalismus in Österreich 1960-1980
Brutalismus in Österreich 1960-1980
  • Johann Gallis  (Hg.),
  • Albert Kirchengast  (Hg.)
ca. 45,00 €
Religion im Dialog
Religion im Dialog
  • Josef Fath  (Hg.),
  • Rainer Goltz  (Hg.),
  • Christiane Rösener  (Hg.),
  • Beate Wenzel  (Hg.)
ca. 22,00 €
Cosima Wagner
Cosima Wagner
  • Sabine Zurmühl
40,00 €
978-3-205-78198-1.jpg
Schlüsselbegriffe der Demokratie
  • Dietmar Halper  (Hg.),
  • Peter Danich  (Hg.),
  • Christian Moser-Sollmann  (Hg.)
35,00 €
NEU
Homiletische Monatshefte 2022-23 Jg. 98, Heft 1
ab 11,00 €
NEU
978-3-525-70323-6.jpg
Fake News und andere Realitäten
  • Ralf Koerrenz,
  • Pia Diergarten
ab 15,00 €
NEU
Homiletische Monatshefte 2021-22 Jg. 97, Heft 12
ab 10,00 €
NEU
Themenzentrierte Interaktion 2022 Jg. 36, Heft 2
Themenzentrierte Interaktion 2022 Jg. 36, Heft 2
  • Ruth Cohn Institute for TCI  (Hg.)
ab 12,00 €
NEU
Bildung und Erziehung 2022 Jg. 75, Heft 3
Bildung und Erziehung 2022 Jg. 75, Heft 3
  • Karin Büchter  (Hg.),
  • Manfred Heinemann  (Hg.),
  • Heribert Hinzen  (Hg.),
  • Hilmar Hoffmann  (Hg.),
  • Hans-Georg Kotthoff  (Hg.),
  • Elisabeth Meilhammer  (Hg.),
  • Gisela Miller-Kipp  (Hg.),
  • Harm Paschen  (Hg.),
  • Anatoli Rakhkochkine  (Hg.),
  • Una Röhr-Sendlmeier  (Hg.),
  • Sonja Steier  (Hg.)
ab 21,00 €
NEU
Zeitschrift für Individualpsychologie 2022 Jg. 47, Heft 3
Zeitschrift für Individualpsychologie 2022 Jg....
  • Deutsche Gesellsch. für Individualpsychologie e.V.  (Hg.),
  • Verein SGIPA  (Hg.),
  • Österreichischer Verein  (Hg.)
ab 21,00 €
NEU
U1_9783847014928.jpg
Hochkultur und Gewalt – Haute culture et violence
  • Willi Jung  (Hg.),
  • John Scheid  (Hg.),
  • Nicolas Wernert  (Hg.)
40,00 €
978-3-205-21569-1.jpg
Viel mehr als nur Ökonomie
  • Alexander Linsbichler
28,00 €
978-3-525-70325-0.jpg
Streaming – Serien im Unterricht
  • Ulrich Vaorin,
  • Christian Goos
18,00 €
NEU
978-3-205-21453-3.jpg
Heinrich Wildner Tagebücher 1938-1944
  • Gertrude Enderle-Burcel  (Hg.)
85,00 €
Psychisch belastete und erkrankte Geflüchtete versorgen
ca. 25,00 €
Heimweh und Heimatlosigkeit im Fokus von Beratung und Therapie
Heimweh und Heimatlosigkeit im Fokus von...
  • Barbara Abdallah-Steinkopff,
  • Maria Gavranidou,
  • Birsen Kahraman
ca. 30,00 €
Das Politische System Österreichs
Das Politische System Österreichs
  • Katrin Praprotnik  (Hg.),
  • Flooh Perlot  (Hg.)
NEU
978-3-525-40805-6.jpg
Systemisch visualisieren: Einfach machen!
  • Wiebke Lückert,
  • Franziska Brauner
35,00 €
NEU
978-3-525-40810-0.jpg
28,00 €
NEU
Du bist der Unterschied!
23,00 €
NEU
978-3-525-50360-7.jpg
Habakuk
  • Jörg Jeremias
75,00 €
NEU
978-3-8252-5797-2.jpg
Religionspädagogik in Anforderungssituationen
  • Tanja Gojny,
  • Hartmut Lenhard,
  • Mirjam Zimmermann
22,00 €
978-3-205-21504-2.jpg
45,00 €
Wie sage ich eigentlich …?
23,00 €
Geschichte, Gegenwart und Zukunft der universitären Münzsammlungen im deutschsprachigen Raum
Geschichte, Gegenwart und Zukunft der...
  • Katharina Martin  (Hg.),
  • Martin Mulsow  (Hg.),
  • Johannes Wienand  (Hg.)
ca. 80,00 €
978-3-205-21510-3.jpg
35,00 €