Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Worauf ich mich verlassen kann

Worauf ich mich verlassen kann

Kognition und Affekt in Schülereinstellungen zu Schöpfung und Evolution

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 414 Seiten, mit 2 Abbildungen, Onlinequelle (E-Library)
ISBN: 978-3-7370-1504-2
V&R unipress, 1. Auflage, 2022
Ob Jugendliche den christlichen Schöpfungsglauben mit dem naturwissenschaftlichen Weltbild... mehr
Worauf ich mich verlassen kann
Ob Jugendliche den christlichen Schöpfungsglauben mit dem naturwissenschaftlichen Weltbild vereinbaren können, hängt nicht allein von ihren Kenntnissen und kognitiven Fähigkeiten ab – ob sie die biblischen Schöpfungstexte als Mythen verstehen und um den Sinn der Rede von Schöpfung wissen. Mindestens ebenso wichtig sind emotionale und existenzielle Faktoren. Was bietet Sicherheit und Orientierung in der Welt? Was entspricht dem Wunsch nach selbstbestimmtem Denken und Handeln? Was stiftet Sinn und Identität? Für Jugendliche sind dies wesentliche Fragen, die in der Auseinandersetzung mit Schöpfungsglaube und naturwissenschaftlichen Weltentstehungstheorien ihre Einstellungen prägen. Whether young people can reconcile the Christian creation belief with scientific theories on the origins of the world and life does not depend solely on their knowledge and cognitive abilities – whether they recognize the biblical creation texts as myths and understand the meaning of creation. Emotional and existential factors are at least as important. What offers reassurance and orientation in the world? What meets the desire for autonomy? What provides purpose and identity? For young people, these are essential questions that shape their attitudes towards creation and evolution.
Kundenbewertungen für "Worauf ich mich verlassen kann"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Sabine Hermisson
    • PD Dr. Sabine Hermisson ist Postdoc am Institut für Religionspädagogik der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien.
      mehr...
Arbeiten zur Religionspädagogik (ARP). Zur gesamten Reihe
 Open Access
NEU
978-3-8471-1430-7.jpg
Mit Humor ist nicht immer zu spaßen
  • Mariusz Jakosz  (Hg.),
  • Iwona Wowro  (Hg.)
 Open Access
NEU
978-3-412-52490-6.jpg
Bestialische Praktiken
  • José Cáceres Mardones
Religion im Dialog
Religion im Dialog
  • Josef Fath  (Hg.),
  • Rainer Goltz  (Hg.),
  • Christiane Rösener  (Hg.),
  • Beate Wenzel  (Hg.)
ca. 22,00 €
 Open Access
978-3-8471-1427-7.jpg
Integration durch Geschichte?
  • Alfons Kenkmann  (Hg.),
  • Martin Liepach  (Hg.),
  • Dirk Sadowski  (Hg.)
 Open Access
 Open Access
Akademisches Lesen
Akademisches Lesen
  • Stefan Alker-Windbichler  (Hg.),
  • Axel Kuhn  (Hg.),
  • Benedikt Lodes  (Hg.),
  • Günther Stocker  (Hg.)
 Open Access
U1_9783847112761.jpg
Nationalsozialismus digital
  • Markus Stumpf  (Hg.),
  • Hans Petschar  (Hg.),
  • Oliver Rathkolb  (Hg.)
 Open Access
 Open Access
 Open Access
978-3-525-59379-0.jpg
70,00 €
978-3-525-30191-3.jpg
Die Afrikaexperten
  • Stefan Esselborn
75,00 €
978-3-8471-0546-6.jpg
Religious Fundamentalism
  • Kurt Appel  (Hg.),
  • Isabella Guanzini  (Hg.),
  • Christian Danz  (Hg.),
  • Hans Gerald Hödl  (Hg.),
  • Rudolf Langthaler  (Hg.),
  • Rüdiger Lohlker  (Hg.),
  • Sigrid Müller  (Hg.),
  • Richard Potz  (Hg.),
  • Sieglinde K. Rosenberger  (Hg.),
  • Johann Schelkshorn  (Hg.)
Zeitschrift
50% Rabatt im 1. Jahr
Kontext
34,00 € 68,00 € *
978-3-525-10144-5.jpg
80,00 €
978-3-525-10152-0.jpg
65,00 €