Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-56079-2.jpg
   

Das Evangelium in einem rhetorischen Brief

Ein Kommentar zum 1. Thessalonicherbrief

130,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
472 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-56079-2
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage, 2022
Der Apostel Paulus leitet mit dem von ihm verfassten 1. Thessalonicherbrief einen historischen... mehr
Das Evangelium in einem rhetorischen Brief
Der Apostel Paulus leitet mit dem von ihm verfassten 1. Thessalonicherbrief einen historischen Paradigmenwechsel ein, indem er das im frühen Christentum bislang mündlich verkündigte Evangelium von Jesus Christus in einer Schrift entfaltet. Es beginnt ca. 50 n.Chr. die mediale Revolution des Christentums, die sukzessive zu der Sammlung von 27 Schriften im Neuen Testament führen wird. Brieftechnische Merkmale am Beginn und Ende zeigen, dass ein halbamtliches Schreiben der Gemeindegründer an die christliche Bekenntnisgemeinde in Thessaloniki vorliegt. Da Paulus vorschreibt, dass sein Brief in einer Gemeindevollversammlung vorgelesen werden soll, liegt in seiner Mitte eine mit rhetorischen Mitteln gestaltete Kunstrede vor, die aus Narratio, Propositio, Argumentatio und Peroratio besteht. Das rhetorische Genre ist eine beratende Lobrede, die die auf die Wiederkunft Christi sehnsüchtig wartende Naherwartungsgemeinde in den von ihr praktizierten Tugenden von Glauben, Liebe und Hoffnung fördern will. Ziel ist eine vollkommene Heiligkeit, um dem aus dem Himmel herabsteigenden Parusie-Christus einen standesgemäßen Empfang zu bereiten. Besonderen Fokus legt Ulrich Mell auf die im Abschnitt Beweisführung (argumentatio) gemachten ethischen Anweisungen zur Ehe, zu Geschäftsbeziehungen, zur Geschwisterliebe und Haushaltsführung. Die Frage der Hoffnung, wie verstorbene Gemeindeglieder an dem irdischen Zukunftsheil teilnehmen können, löst Paulus, indem er aus dem Glauben an die Auferstehung Christi die Auferstehung eben in diesem Glauben Verstorbener folgert. Damit wird zum ersten Mal im frühen Christentum die heilsmittlerische Bedeutung von Christus entfaltet, sodass die aus Lebenden und wieder lebendig Gewordenen bestehende Gemeinde an dem zukünftigen Sieg der Gottesherrschaft über die Endzeitgewalt beteiligt wird.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 3,6cm, Gewicht: 0,891 kg
Kundenbewertungen für "Das Evangelium in einem rhetorischen Brief"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Ulrich Mell
    • Ulrich Mell ist Professor für Evangelische Theologie und ihre Didaktik an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Hohenheim (Stuttgart).
      mehr...
Wissenschaftliche Monographien zum Alten und Neuen Testament Zur gesamten Reihe
978-3-525-50189-4.jpg
Der Erste Petrusbrief
  • Christoph Gregor Müller
99,00 €
978-3-525-57230-6.jpg
Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie
  • Jörg Neijenhuis  (Hg.),
  • Daniela Wissemann-Garbe  (Hg.),
  • Alexander Deeg  (Hg.),
  • Michael Meyer-Blanck  (Hg.),
  • Irmgard Scheitler  (Hg.),
  • Matthias Schneider  (Hg.),
  • Helmut Schwier  (Hg.)
70,00 €
Religion subjektorientiert erschließen
Religion subjektorientiert erschließen
  • Stefan Altmeyer  (Hg.),
  • Bernhard Grümme  (Hg.),
  • Helga Kohler-Spiegel  (Hg.),
  • Elisabeth Naurath  (Hg.),
  • Bernd Schröder  (Hg.),
  • Friedrich Schweitzer  (Hg.)
37,00 €
Religion unterrichten
Religion unterrichten
  • Bernd Schröder
18,00 €
978-3-525-51364-4.jpg
85,00 €
978-3-525-56054-9.jpg
Judas
  • Siegfried Bergler
150,00 €
James among the Classicists
James among the Classicists
  • Sigurvin Lárus Jónsson
130,00 €
978-3-89971-957-4.jpg
Aufbruch in die Dritte Welt
  • Dorothee Weitbrecht
45,00 €
978-3-7887-2707-9.jpg
Conditio humana
  • Meik Gerhards
65,00 €
978-3-8252-4838-3.jpg
25,99 €
978-3-525-59373-8.jpg
140,00 €
Der Tag des Herrn
Der Tag des Herrn
  • Nicola Wendebourg
70,00 €
Die Impertinenz Jakobs
Die Impertinenz Jakobs
  • Martina Weingärtner
90,00 €
"Was Gott zusammengefügt hat..."?
120,00 €
Ihr sollt überhaupt nicht schwören
80,00 €
978-3-525-50002-6.jpg
ca. 175,00 €
978-3-525-56087-7.jpg
Streit um Korach
  • Miriam von Nordheim-Diehl
ca. 120,00 €
978-3-525-50497-0.jpg
Seelsorge
  • Michael Klessmann
40,00 €
NEU
978-3-525-56081-5.jpg
Vision und Assoziation
  • Margarete Strauss
120,00 €
NEU
978-3-525-55297-1.jpg
95,00 €
978-3-525-56054-9.jpg
Judas
  • Siegfried Bergler
150,00 €
Zentrierte Theologie
Zentrierte Theologie
  • Georg Pfleiderer  (Hg.),
  • Christiane Tietz  (Hg.),
  • Matthias D. Wüthrich  (Hg.)
978-3-7887-3402-2.jpg
Jhwh: der Wettergott Hoseas?
  • Szabolcs-Ferencz Kató
75,00 €
Geschichte, Schuld und Rettung
90,00 €
Hiobs Weg zu seinem persönlichen Gott
60,00 €
Zuwendung und Abwendung
Zuwendung und Abwendung
  • Katrin Zehetgruber
75,00 €
978-3-7887-3415-2.jpg
50,00 €
978-3-7887-3341-4.jpg
65,00 €
Sühne im Neuen Testament
29,95 €
Tochter Zion
Tochter Zion
  • Marc Wischnowsky
19,95 €
Die Genesis als Eröffnung der Tora
29,95 €