Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-52594-1.jpg

Vergangenheit als Zukunft?

Geschichtskultur und Strukturwandel im Ruhrgebiet

80,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

wird in Kürze geliefert

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
592 Seiten, mit 34 meist farb. Abb., gebunden
ISBN: 978-3-412-52594-1
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage, 2022
Als ehemals größte Industrieregion Europas ist das Ruhrgebiet seit der Kohlekrise Ende der 1950er... mehr
Vergangenheit als Zukunft?
Als ehemals größte Industrieregion Europas ist das Ruhrgebiet seit der Kohlekrise Ende der 1950er Jahre und der Stahlkrise Ende der 1970er Jahre einem tiefgreifenden wirtschaftlichen und sozialen Wandel unterworfen. Der Strukturwandel ließ nicht nur die soziale und wirtschaftliche Zukunft des Ruhrgebiets ungewiss werden, sondern stellte die Region als solche in Frage, da sie sich nicht durch naturräumliche, politische oder administrative Grenzen definierte, sondern über die wirtschaftliche Prägung durch Kohle und Stahl. Die Studie untersucht, inwiefern geschichtskulturelle Maßnahmen, die mit der wertschätzenden Erhaltung montanindustrieller Produktionsstandorte als Zeugnisse der Industriekultur begannen und im Kulturhauptstadtjahr 2010 gipfelten, als Reaktion auf die unsicher gewordene Zukunft der Region zu verstehen sind. Sie legt damit ein Konzept zur Analyse von Geschichtskultur als sozialem Feld vor, das neben der geschichtskulturellen Entwicklung des Ruhrgebiets im Speziellen auch Fragen zur Historisierung des Geschichtsbooms seit den 1970er Jahren im Allgemeinen adressiert.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 4,3cm, Gewicht: 1,088 kg
Kundenbewertungen für "Vergangenheit als Zukunft?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Helen Wagner
    • Helen Wagner ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
      mehr...
Beiträge zur Geschichtskultur Zur gesamten Reihe
978-3-412-52532-3.jpg
Museen in der DDR
  • Lukas Cladders  (Hg.),
  • Kristina Kratz-Kessemeier  (Hg.)
45,00 €
978-3-8471-1306-5.jpg
Hearing is Believing
  • Karin Moser  (Hg.)
ca. 45,00 €
Der »große Bruder«
Der »große Bruder«
  • Douglas Selvage  (Hg.),
  • Georg Herbstritt  (Hg.)
25,00 €
»Deutscher Wald« in Afrika
65,00 €
Die Hitlerjugend
Die Hitlerjugend
  • André Postert
39,00 €
978-3-412-51390-0.jpg
95,00 €
Friedrich Zweigelt (1888-1964)
ca. 35,00 €
NEU
Faschismus?
Faschismus?
  • Anton Pelinka
35,00 €
978-3-412-52618-4.jpg
Der Wald in der Frühen Neuzeit zwischen...
  • Daniela Bohde  (Hg.),
  • Astrid Zenkert  (Hg.)
ca. 50,00 €
978-3-412-51902-5.jpg
„Refugium einer politikfreien Sphäre“?
  • Helmut Rönz  (Hg.),
  • Martin Schlemmer  (Hg.),
  • Maike Schmidt  (Hg.)
ab ca. 27,99 €
NEU
978-3-205-21453-3.jpg
Heinrich Wildner Tagebücher 1938-1944
  • Gertrude Enderle-Burcel  (Hg.)
85,00 €
NEU
978-3-525-31143-1.jpg
Sachsen 1923
  • Karl Heinrich Pohl
45,00 €
 Open Access
NEU
978-3-8471-1460-4.jpg
Im Nationalsozialismus
  • Heidrun Kämper  (Hg.),
  • Britt-Marie Schuster  (Hg.)
978-3-205-21320-8.jpg
Klubprotokolle der Christlichsozialen und...
  • Lothar Höbelt  (Hg.),
  • Johannes Kalwoda  (Hg.),
  • Johannes Schönner  (Hg.)
95,00 €
Geborgte Heimat
Geborgte Heimat
  • Rosemarie Bovier
35,00 €
 Open Access
NEU
Wie Geschichtsschulbücher erzählen
55,00 €
Die Beziehungen zwischen Argentinien und der DDR 1945–1990
80,00 €
Kriegsgefangenschaft in Österreich-Ungarn 1914-1918
Kriegsgefangenschaft in Österreich-Ungarn...
  • Verena Moritz  (Hg.),
  • Julia Walleczek-Fritz  (Hg.)
ab 59,99 €
978-3-525-37102-2.jpg
ca. 50,00 €
Nützliche Leichen
75,00 €
Geräuschkulissen
Geräuschkulissen
  • Heiner Stahl
60,00 €
Verkauftes Vaterland
Verkauftes Vaterland
  • Daniel Benedikt Stienen
65,00 €
NEU
Fremdes schreiben – fremdes Schreiben
90,00 €
Gefühle in der Geschichte
80,00 €
U1_9783847013808.jpg
Jugend im Kalten Krieg
  • Meike Sophia Baader  (Hg.),
  • Alfons Kenkmann  (Hg.)
40,00 €
NEU
U1_9783737013475.jpg
Im Nationalsozialismus
  • Heidrun Kämper  (Hg.),
  • Britt-Marie Schuster  (Hg.)