Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Funkstille: Systemisch arbeiten in Familien mit Kontaktabbrüchen

Funkstille: Systemisch arbeiten in Familien mit Kontaktabbrüchen

ca. 25,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Oktober 2022

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
120 Seiten, kartoniert
ISBN: 978-3-525-40814-8
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2022
Funkstille – da bricht jemand ohne Ankündigung den Kontakt zu anderen ab. Für die einen ist es... mehr
Funkstille: Systemisch arbeiten in Familien mit Kontaktabbrüchen
Funkstille – da bricht jemand ohne Ankündigung den Kontakt zu anderen ab. Für die einen ist es eine Befreiung, für die anderen der Beginn einer quälenden Zeit. Eine Übereinkunft scheint unmöglich. Wie können systemische Therapeut:innen und Berater:innen Verlassene und Verlassende in dieser Situation unterstützen? Systemisches Arbeiten in Familien mit Kontaktabbrüchen setzt meist an der Stelle an, dass eine der beiden Parteien kommt und ihre Erlebenswelt ausbreitet. Auf beiden Seiten stehen Leid und fehlende Erlösung im Vordergrund – das ist zunächst oft die einzige Gemeinsamkeit. Zwei (oder mehrere) Wirklichkeitskonstruktionen treffen aufeinander – es scheint sich um unterschiedliche, aber parallel existierende Welten zu handeln. Auch ganz verschiedene Zeitebenen kommen ins Spiel. Ob, wie und wann Systemmitglieder wieder zueinanderfinden können, hängt sehr von unserer Herangehensweise und dem Ausloten der jeweiligen Möglichkeiten ab. Es gilt, achtsam Klippen zu umschiffen und geduldig Begegnungs- und Möglichkeitsspielräume zu eröffnen. Christine Jendrich erläutert Hintergründe zum Thema Kontaktabbruch und zu Beziehungs- und Kommunikationsmustern und stellt ein erprobtes Modell für Beratung und Therapie vor, das Funkstille verstehen hilft und Wege hinaus aufzeigen kann. Zahlreiche ausführliche Fallbeispiele und Arbeitsmaterialien ergänzen diesen Leitfaden für die Praxis.
Kundenbewertungen für "Funkstille: Systemisch arbeiten in Familien mit Kontaktabbrüchen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
978-3-525-45904-1.jpg
Gewusst wie, gewusst warum: Die Logik...
  • Arist von Schlippe,
  • Jochen Schweitzer
23,00 €
Selbstständig als Systemiker*in
ab 25,99 €
NEU
Fremd in der eigenen Familie
23,00 €
Die Suche nach Selbstrespekt
Die Suche nach Selbstrespekt
  • Sophus Renger,
  • Daniela Renger
ca. 25,00 €
Das Karussell der Empörung
ca. 28,00 €
978-3-525-40791-2.jpg
Kinderwunsch und Wirklichkeit
  • Bettina Klenke-Lüders
12,00 €
Digitale Medien und Neue Autorität
12,00 €
Grundlagen der Genogrammarbeit
35,00 €
Mediation hocheskalierender Elternsysteme
20,00 €
978-3-525-45386-5.jpg
Homo systemicus
  • Ramita G. Blume,
  • Karl Kropfberger
25,00 €
978-3-525-40490-4.jpg
Neue Autorität – Das Handbuch
  • Bruno Körner  (Hg.),
  • Martin Lemme  (Hg.),
  • Stefan Ofner  (Hg.),
  • Tobias von der Recke  (Hg.),
  • Claudia Seefeldt  (Hg.),
  • Herwig Thelen  (Hg.)
50,00 €