Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-525-55299-5.jpg
   

The Bible comes from Hollywood

125 Jahre Bibelfilme: Vom Stummfilm zum Blockbuster

29,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
352 Seiten, 18 s/w u. 71 farbigen Abb., gebunden
ISBN: 978-3-525-55299-5
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage, 2022
Mit seinem Buch verfolgt Manfred Tiemann drei Ziele: Einerseits möchte der Autor an 20... mehr
The Bible comes from Hollywood

Mit seinem Buch verfolgt Manfred Tiemann drei Ziele: Einerseits möchte der Autor an 20 Themenfeldern konkrete Hinweise zu Bibelfilmen für unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten anbieten, z.B. Einflüsse von Bibelillustrationen und Bearbeitungen in der Literatur für Bibelfilme aufzeigen, theologische Vorverständnisse erläutern, den Gegensatz Historischer Jesus contra Hollywood-Jesus an Filmbeispielen belegen, Antisemitismus und Antijudaismus in Bibelfilmen herausarbeiten und belegen, wie Bibelfilme in Politik, Mission und Evangelisation instrumentalisiert wurden. Andererseits möchte Tiemann einladen zu einer spannenden Reise durch die Geschichte der Bibelfilme: Die Reise beginnt 1897 in Oberammergau mit ersten Stummfilmsequenzen, führt dann zum Aufschwung des Tonfilms mit der Epoche der Monumentalfilme, geht auf den Pluralismus der 80er Jahre ein, der geprägt ist von Pietät im Evangelisationsfilm bis zu Blasphemievorwürfe im Skandalfilm, und zeigt neue Akzente auf in Musicals und Transfigurationen, im Mystery-Thriller und Mainstreamkino. Neben den klassisch-direkten (Monumental-)Bibelfilmen werden indirekte Bibelfilme vorgestellt, die eine Transfiguration biblischer Gestalten oder Inhalte vornehmen. Auch neuere Trickfilme (z.B. Computeranimationen, mit Playmobilfiguren) werden vorgestellt. Drittens: Das Buch möchte zum interreligiösen Dialog anregen: Sowohl alttestamentliche als auch neutestamentliche Figuren sind im Koran aufgenommen und wurden aus islamischer Sicht verfilmt. Ebenso sind Bibelfilme aus jüdischer Sicht in den Dialog mit einzubeziehen. Ein Registerteil mit aufgeführten Filmen, Zuordnungen von Bibeltexten/Personen in direkten und indirekten Bibelfilmen, Abbildungsnachweis und Literaturauswahl schließt den Band ab.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 2,4cm, Gewicht: 0,83 kg
Kundenbewertungen für "The Bible comes from Hollywood"
09.07.2022

Ausgezeichnet

Eine ausgezeichnete Arbeit. Fein gemacht.

Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
    • Manfred Tiemann
    • Manfred Tiemann, Studium der Evangelischen Theologie und Germanistik, Studiendirektor i.R., ist Autor zahlreicher Publikationen zu den Themen Religion und Film, u.a. »Jesus comes from Hollywood« und »Filme für Religionsunterricht und Gemeinde«.
      mehr...
 Open Access
Der Erste Weltkrieg: Erinnerungskulturen in Deutschland und Australien
Der Erste Weltkrieg: Erinnerungskulturen in...
  • Andreas Dorrer  (Hg.),
  • Thomas Petraschka  (Hg.)
978-3-8471-1306-5.jpg
Hearing is Believing
  • Karin Moser  (Hg.)
ca. 45,00 €
 Open Access
U1_9783847112761.jpg
Nationalsozialismus digital
  • Markus Stumpf  (Hg.),
  • Hans Petschar  (Hg.),
  • Oliver Rathkolb  (Hg.)
Moving Memories
Moving Memories
  • Rebecca Großmann
55,00 €
Enchantment
Enchantment
  • Thorsten Benkel,
  • Thomas Klie,
  • Matthias Meitzler
ab 23,99 €
U1_9783737011419.jpg
Romantik 2020 Jg. 9, Heft 1
  • Gísli Magnússon  (Hg.),
  • Benedikt Hjartarson  (Hg.),
  • Thor J. Mednick  (Hg.),
  • Lis Møller  (Hg.),
  • Elisabeth Oxfeldt  (Hg.),
  • Anna Lena Sandberg  (Hg.),
  • Kim Simonsen  (Hg.)
Medienlenkung in der DDR
65,00 €
978-3-205-20474-9.jpg
69,00 €
978-3-525-31048-9.jpg
80,00 €