Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
»Mit Humor ist nicht immer zu spaßen«

»Mit Humor ist nicht immer zu spaßen«

An der Grenze von Spaß und Ernst

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 356 Seiten, mit 94 Abbildungen, Onlinequelle (E-Library)
ISBN: 978-3-7370-1430-4
V&R unipress, 1. Auflage 2022
Dieser Sammelband liefert facettenreiche Ein- und Überblicke zur Humorforschung z.B. aus der... mehr
»Mit Humor ist nicht immer zu spaßen«
Dieser Sammelband liefert facettenreiche Ein- und Überblicke zur Humorforschung z.B. aus der Diskurs- oder Textlinguistik. Es kommen unterschiedliche Dimensionen des vielschichtigen Humorphänomens zum Tragen, u.a. dessen Mechanismen, Einsatz und Wirkung. Sein besonderes Verdienst liegt jedoch darin, dass bereits Bekannte, um neue Dimensionen zu erweitern oder im neuen Lichte darzustellen. Als Ergebnis erhalten die LeserInnen daher keine erschöpfende Darstellung von Humorerscheinungen, sondern stattdessen eine anschauliche Vermittlung eines Phänomens, das in vielen (Kon-)Texten tief verankert ist und einen unabdingbaren Teil des gesellschaftlichen Lebens darstellt. The anthology provides multifaceted insights into humour and overviews of its different aspects from a discourse or text linguistics perspective. The authors deal with various dimensions of humour, including its mechanisms, use, and effect. The volume’s special merit lies in adding new dimensions to what is already known or presenting it in a new light. As a result, readers do not necessarily receive a detailed analysis of humour, but they are undoubtedly offered diversified and lucid descriptions of a phenomenon that is deeply rooted in many (con-)texts and constitutes an inherent part of social life.
Kundenbewertungen für "»Mit Humor ist nicht immer zu spaßen«"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Mariusz Jakosz (Hg.)
    • Dr. Mariusz Jakosz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanische Philologie der Schlesischen Universität Katowice, Polen. Er forscht in den Bereichen: Bewerten, Stereotype und Vorurteile in der deutsch-polnischen Wahrnehmung, Politolinguistik, Phraseologismen und frühes Fremdsprachenlernen.
      mehr...
    • Iwona Wowro (Hg.)
    • Dr. Iwona Wowro ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanische Philologie der Schlesischen Universität Katowice, Polen. Sie beschäftigt sich in ihrer Forschung mit Sprachwissenschaft, Humor, Ironie, Stereotypen und Vorurteilen sowie Problemen der Translation. 
      mehr...
 Open Access
Wissenschaften und ihr Dialog in der Forschung zum Lehren und Lernen fremder Sprachen
Wissenschaften und ihr Dialog in der Forschung...
  • Magdalena Pieklarz-Thien  (Hg.),
  • Sebastian Chudak  (Hg.)
Zuversicht trotz Corona-Blues
Zuversicht trotz Corona-Blues
  • Dagmar Kumbier,
  • Constanze Bossemeyer
20,00 €
 Open Access
Wien - Geschichte einer Stadt, Band 2
Wien - Geschichte einer Stadt, Band 2
  • Peter Csendes  (Hg.),
  • Anita Traninger  (Hg.),
  • Karl Vocelka  (Hg.),
  • Ferdinand Opll  (Hg.)
 Open Access
Wien - Geschichte einer Stadt, Band 1
Wien - Geschichte einer Stadt, Band 1
  • Peter Csendes  (Hg.),
  • Ferdinand Opll  (Hg.)
Angewandte Linguistik – Neue Herausforderungen und Konzepte
Angewandte Linguistik – Neue Herausforderungen...
  • Sylwia Adamczak-Krysztofowicz  (Hg.),
  • Anna Szczepaniak-Kozak  (Hg.),
  • Paweł Rybszleger  (Hg.)
 Open Access
Kafka und Prag
Kafka und Prag
  • Peter Becher  (Hg.),
  • Marek Nekula  (Hg.),
  • Steffen Höhne  (Hg.)
 Open Access
 Open Access
Akademisches Lesen
Akademisches Lesen
  • Stefan Alker-Windbichler  (Hg.),
  • Axel Kuhn  (Hg.),
  • Benedikt Lodes  (Hg.),
  • Günther Stocker  (Hg.)
 Open Access
Kunst sammeln, Kunst handeln
Kunst sammeln, Kunst handeln
  • Eva Blimlinger  (Hg.),
  • Monika Mayer  (Hg.)
NEU
U1_9783847013891.jpg
Beyond Borders
  • Agnieszka Adamowicz-Pośpiech  (Hg.),
  • Renata Dampc-Jarosz  (Hg.),
  • Andrzej Rabsztyn  (Hg.)
35,00 €
Sprache zwischen 1933 und 1945
Sprache zwischen 1933 und 1945
  • Heidrun Kämper  (Hg.),
  • Britt-Marie Schuster  (Hg.)
Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes 2021 Jg. 68, Heft 3
Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes...
  • Sascha Feuchert  (Hg.),
  • Christian Plien  (Hg.)
16,00 €
Konvergenz und Divergenz im kontinentalwestgermanischen Dialektkontinuum
Konvergenz und Divergenz im...
  • Line-Marie Gärtner-Hohenstein
75,00 €
Schwierige Wörtchen leicht übersetzt!
23,00 €
 Open Access
NEU
 Open Access
Über Bücher reden
Über Bücher reden
  • Doris Moser  (Hg.),
  • Claudia Dürr  (Hg.)
 Open Access
U1_9783847112761.jpg
Nationalsozialismus digital
  • Markus Stumpf  (Hg.),
  • Hans Petschar  (Hg.),
  • Oliver Rathkolb  (Hg.)
Vor den Toren Europas
Vor den Toren Europas
  • Tobiasz Janikowski
ca. 40,00 €
 Open Access
NEU
U1_9783737012508.jpg
Beyond Textbooks
  • Johanna Katharina Bethge
Allein oder einsam?
28,00 €
Die Geschichte der Brauerei Schwechat
Die Geschichte der Brauerei Schwechat
  • Alfred Paleczny,
  • Christian M. Springer,
  • Andreas Urban
35,00 €
 Open Access
VARIATIONist Linguistics meets CONTACT Linguistics
VARIATIONist Linguistics meets CONTACT Linguistics
  • Alexandra N. Lenz  (Hg.),
  • Mateusz Maselko  (Hg.)
Tabuzonen und Tabubrüche in der Deutschschweizer Literatur
Tabuzonen und Tabubrüche in der...
  • Dorota Sośnicka  (Hg.)
55,00 €
978-3-8471-1010-1.jpg
Geöffnetes Zeitfenster nutzen!
  • Iwona Wowro  (Hg.),
  • Mariusz Jakosz  (Hg.),
  • Jolanta Gładysz  (Hg.)
Österreichisches Deutsch macht Schule
Österreichisches Deutsch macht Schule
  • Rudolf de Cillia,
  • Jutta Ransmayr