Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Gezeichnet sein: fortgeschrittener Brustkrebs und Körpererleben

Gezeichnet sein: fortgeschrittener Brustkrebs und Körpererleben

Zur Bedeutung körperlicher Veränderungen und leiblichen Erlebens von Frauen in der letzten Lebensphase

ca. 40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im April 2022

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 250 Seiten, mit 8 Abbildungen, gebunden
ISBN: 978-3-8471-1425-3
V&R unipress, Universitätsverlag Osnabrück, 1. Auflage, 2022
Mit ihrer qualitativen Studie hat Sara Marquard differenziert und empirisch belastbar untersucht,... mehr
Gezeichnet sein: fortgeschrittener Brustkrebs und Körpererleben
Mit ihrer qualitativen Studie hat Sara Marquard differenziert und empirisch belastbar untersucht, wie Frauen mit einer fortgeschrittenen Brustkrebserkrankung ihre körperlichen Beeinträchtigungen erleben. Das zentrale Phänomen Gezeichnetsein im Handlungs- und Interaktionsmodell zeigt sich bei allen Frauen in einem veränderten Aussehen, spürbaren Veränderungen sowie einem zunehmenden körperlichen Verfall. Dieser Band fokussiert Probleme und Gestaltungsspielräume des Körpererlebens in der letzten Lebensphase einer Brustkrebserkrankung und widmet sich dabei der Notwendigkeit einer Reflexionskompetenz der onkologisch und palliativ-tätigen Pflegenden sowie einer innovativen und selbstkritischen klinischen Pflegewissenschaft und Forschung im Kontext von Palliative Care. With her qualitative study, the author has investigated in a differentiated and empirically robust way how women with advanced breast cancer experience their physical impairments in the last phase of life. The central phenomenon of being marked in the action and interaction model is evident in all women marked by changes in an altered appearance, noticeable changes as well as an increasing physical decline. This volume focuses on problems and scope for shaping the experience of the body experience in the last phase of life of a cancer illness and is dedicated to the need for reflective competence of nurses working in oncological and palliative care as well as innovative and self-critical clinical nursing science and research in the context of palliative care.
Kundenbewertungen für "Gezeichnet sein: fortgeschrittener Brustkrebs und Körpererleben"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Sara Marquard
    • Sara Marquard ist Krankenschwester und Pflegewissenschaftlerin. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Gesundheitsforschung und Bildung in der Abteilung Pflegewissenschaft an der Universität Osnabrück.
      mehr...
Pflegewissenschaft und Pflegebildung. Zur gesamten Reihe