Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-412-52492-0.jpg

Das Vertragsverständnis des Hugo Grotius

Zwischen Gerechtigkeit, Treue und Rechtsübertragung

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
456 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-52492-0
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage, 2022
Hugo Grotius kommt in der Geschichte des kontinentaleuropäischen Vertragsrechts eine besondere... mehr
Das Vertragsverständnis des Hugo Grotius
Hugo Grotius kommt in der Geschichte des kontinentaleuropäischen Vertragsrechts eine besondere Bedeutung zu. Er steht an der Schwelle zwischen den mittelalterlichen bzw. spätscholastischen und den naturrechtlichen Vertragslehren des 17. und 18. Jahrhunderts. Als einer der Ersten konstruierte Grotius eine vom System der römischen Vertragstypen emanzipierte, ausdifferenzierte Vertragsdogmatik. Damit leistete er einen wesentlichen Beitrag zur Form- bzw. Typenfreiheit des modernen Vertragsrechts. Die vorliegende Studie zeichnet nach, wie sich Grotius’ Vertragsverständnis von seinen frühen Schriften bis zu den letzten Überarbeitungen von De Iure Belli ac Pacis ausgeformt hat. Ein besonderer Schwerpunkt liegt darauf, mit welchen Argumenten Grotius die generelle Wirksamkeit und rechtliche Verbindlichkeit vertraglicher Absprachen begründet und wie sich diese Argumente werkübergreifend weiterentwickeln.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,5 x 3,2cm, Gewicht: 0,877 kg
Kundenbewertungen für "Das Vertragsverständnis des Hugo Grotius"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
Forschungen zur neueren Privatrechtsgeschichte Zur gesamten Reihe
978-3-412-52721-1.jpg
Hege und Herrschaft
  • Nadir Weber  (Hg.)
Siebenbürgen im südosteuropäischen Raum
ca. 60,00 €
978-3-412-52697-9.jpg
Konkurrenzen in der Frühen Neuzeit
  • Franziska Neumann  (Hg.),
  • Jorun Poettering  (Hg.),
  • Hillard von Thiessen  (Hg.)
ca. 99,00 €
NEU
Friedrich Zweigelt (1888-1964)
35,00 €
NEU
Der unsichtbare Text, der erschöpfte Leser
45,00 €
 Open Access
NEU
U1_9783737015073.jpg
Nationen und Grenzen
  • Maciej Krotofil  (Hg.),
  • Dorota Michaluk  (Hg.)
 Open Access
978-3-525-30207-1.jpg
Die Max-Planck-Gesellschaft
  • Jürgen Kocka  (Hg.),
  • Carsten Reinhardt  (Hg.),
  • Jürgen Renn  (Hg.),
  • Florian Schmaltz  (Hg.)
 Open Access
NEU
978-3-205-21517-2.jpg
49,00 €
NEU
978-3-412-52591-0.jpg
Jüdische Geschichte in Thüringen
  • Hans-Werner Hahn  (Hg.),
  • Marko Kreutzmann  (Hg.)
60,00 €
NEU
978-3-205-21598-1.jpg
Internierung und Militärdienst
  • Marius Weigl-Burnautzki
978-3-205-21327-7.jpg
Königsherrschaft im Zeitalter des Interregnums
  • David Kalhous,
  • Lukáš Reitinger,
  • Jan Škvrňák,
  • Lukáš Führer,
  • Ondřej Schmidt
ca. 50,00 €
Problematische Prozesse
ca. 75,00 €
NEU
NEU
978-3-8471-1457-4.jpg
Maqāmat al-Naṣr fī Manāqīb Imām al-ʿAṣr
  • Muḥammad b. Aḥmad al-Zamlakānī
40,00 €
NEU
978-3-412-52512-5.jpg
80,00 €
978-3-412-52430-2.jpg
Frieden im Ostseeraum
  • Dirk Schleinert  (Hg.)
60,00 €
NEU
978-3-525-35225-0.jpg
Die deutschen Königspfalzen. Band 6:...
  • Manfred Balzer  (Hg.),
  • Peter Johanek  (Hg.),
  • Angelika Lampen  (Hg.)
ca. 150,00 €
978-3-205-21291-1.jpg
Commercial Law in Southeastern Europe
  • Martin Löhnig  (Hg.),
  • Ivelina Masheva  (Hg.)
40,00 €
Im Büro des Herrschers
Im Büro des Herrschers
  • Clemens Ableidinger  (Hg.),
  • Peter Becker  (Hg.),
  • Marion Dotter  (Hg.),
  • Andreas Enderlin-Mahr  (Hg.),
  • Jana Osterkamp  (Hg.),
  • Nadja Weck  (Hg.)
50,00 €
wie wir essen
wie wir essen
  • Martin Hablesreiter,
  • Sonja Stummerer
32,00 €
978-3-205-21443-4.jpg
70,00 €
Das Kaiserreich wird abgewählt
75,00 €
978-3-205-21204-1.jpg
Stradivari
  • Alessandra Barabaschi
32,00 €
U1_978-3-412-51653-6.jpg
60,00 €
978-3-205-79673-2.jpg
Enzyklopädie der slowenischen Kulturgeschichte...
  • Katja Sturm-Schnabl  (Hg.),
  • Bojan-Ilija Schnabl  (Hg.)
978-3-205-79530-8.jpg
Weltpolitik seit 1945
  • Bertrand Michael Buchmann
30,00 €