Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Die Überlebenden vor Gericht

Auschwitz-Häftlinge als Zeugen in NS-Prozessen (1950–1976)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
548 Seiten, mit 23 Abb., gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-525-31740-2
Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2022
Die NS-Prozesse in der Bundesrepublik waren ein Forum, in dem bereits in der frühen... mehr
Die Überlebenden vor Gericht
Die NS-Prozesse in der Bundesrepublik waren ein Forum, in dem bereits in der frühen Nachkriegszeit die Verbrechen des Nationalsozialismus verhandelt wurden. Dabei hatten die Holocaust-Überlebenden und ehemaligen KZ-Häftlinge als Zeugen eine besonders kontroverse Aufgabe, die von der Forschung jedoch bislang kaum beachtet wurde. Vielfach lag es allein an ihnen, mit ihren Berichten die Angeklagten zu überführen. Zugleich waren sie teils massivem Misstrauen der deutschen Justiz ausgesetzt, die die Überlebenden für zu parteiisch hielt, um objektive Einschätzungen abzugeben. Die Befragungen und die Konfrontation mit den Tätern stellten zudem eine hohe Belastung dar. Dennoch sagten Tausende Überlebende aus freien Stücken aus und nahmen die Strapazen auf sich, um die strafrechtliche Verfolgung der Verbrechen voranzubringen. Am Beispiel von vier Auschwitz-Prozessen aus drei Jahrzehnten untersucht Katharina Stengel, welche Bedeutung die Opfer für die NS-Prozesse hatten, wie die Juristen mit ihnen und ihren unfassbaren Berichten umgingen, wie die Zeuginnen und Zeugen selbst vor Gericht agierten, welche Anliegen sie verfolgten und welche Schlüsse sie aus ihren Erfahrungen zogen.
Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 4,5cm, Gewicht: 1,044 kg
Kundenbewertungen für "Die Überlebenden vor Gericht"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autor:inneninfos
Schriften des Dubnow-Instituts Zur gesamten Reihe
Das Eisenacher ‚Entjudungsinstitut‘
Das Eisenacher ‚Entjudungsinstitut‘
  • Christopher Spehr  (Hg.),
  • Harry Oelke  (Hg.)
39,00 €
NEU
Faschismus?
Faschismus?
  • Anton Pelinka
35,00 €
NEU
“Glück, das mir verblieb”
“Glück, das mir verblieb”
  • Heide Stockinger  (Hg.)
32,00 €
NEU
U1_9783847014928.jpg
Hochkultur und Gewalt – Haute culture et violence
  • Willi Jung  (Hg.),
  • John Scheid  (Hg.),
  • Nicolas Wernert  (Hg.)
40,00 €
NEU
978-3-205-21550-9.jpg
Die Schauspielerin Annie Rosar (1888-1963)
  • Regina Jankowitsch,
  • Annie Rüdegger-Rosar
35,00 €
978-3-412-52532-3.jpg
Museen in der DDR
  • Lukas Cladders  (Hg.),
  • Kristina Kratz-Kessemeier  (Hg.)
45,00 €
Die Hitlerjugend
Die Hitlerjugend
  • André Postert
39,00 €
NEU
U1_9783847014966.jpg
Unter dem Signum der Grenze
  • Nina Nowara-Matusik  (Hg.)
40,00 €
NEU
978-3-525-40810-0.jpg
28,00 €
»Deutscher Wald« in Afrika
65,00 €
978-3-412-51390-0.jpg
95,00 €
NEU
978-3-525-40863-6.jpg
35,00 €
 Open Access
NEU
U1_9783737015066.jpg
People in the Face of Modern Warfare
  • Stanisław Fel,
  • Iwona Niewiadomska,
  • Katarzyna Lenart-Kłoś
 Open Access
NEU
Themenzentrierte Interaktion 2022 Jg. 36, Heft 2
Themenzentrierte Interaktion 2022 Jg. 36, Heft 2
  • Ruth Cohn Institute for TCI  (Hg.)
ab 12,00 €
NEU
U1_9783847014850.jpg
50,00 €
Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 2022 Jg. 71, Heft 4
Praxis der Kinderpsychologie und...
  • Andreas Eickhorst  (Hg.),
  • Franz Resch  (Hg.),
  • Georg Romer  (Hg.),
  • Annette M. Klein  (Hg.),
  • Maya K. Krischer  (Hg.),
  • Svenja Taubner  (Hg.),
  • Sibylle Maria Winter  (Hg.)
ab 15,00 €
NEU
978-3-412-52594-1.jpg
ca. 80,00 €
978-3-412-51902-5.jpg
„Refugium einer politikfreien Sphäre“?
  • Helmut Rönz  (Hg.),
  • Martin Schlemmer  (Hg.),
  • Maike Schmidt  (Hg.)
ab ca. 27,99 €
Bildung und Erziehung 2022 Jg. 75, Heft 2
Bildung und Erziehung 2022 Jg. 75, Heft 2
  • Karin Büchter  (Hg.),
  • Manfred Heinemann  (Hg.),
  • Heribert Hinzen  (Hg.),
  • Hilmar Hoffmann  (Hg.),
  • Hans-Georg Kotthoff  (Hg.),
  • Elisabeth Meilhammer  (Hg.),
  • Gisela Miller-Kipp  (Hg.),
  • Harm Paschen  (Hg.),
  • Anatoli Rakhkochkine  (Hg.),
  • Una Röhr-Sendlmeier  (Hg.),
  • Sonja Steier  (Hg.)
ab 20,00 €
NEU
978-3-525-50189-4.jpg
Der Erste Petrusbrief
  • Christoph Gregor Müller
ca. 99,00 €
NEU
978-3-525-31143-1.jpg
Sachsen 1923
  • Karl Heinrich Pohl
45,00 €
NEU
978-3-525-50360-7.jpg
Habakuk
  • Jörg Jeremias
75,00 €
 Open Access
NEU
978-3-8471-1435-2.jpg
Frauen erzählen Geschichte
  • Aneta Jachimowicz  (Hg.)
45,00 €
NEU
U1_9783847014546.jpg
L’Homme 2022 Jg. 33, Heft 2: Schmerz
  • Heidrun Zettelbauer  (Hg.),
  • Maria Fritsche  (Hg.),
  • Bożena Chołuj  (Hg.)
ab 23,00 €
NEU
U1_9783847014126.jpg
zeitgeschichte 2022 Jg. 49, Heft 3
  • Wolfgang Mueller  (Hg.),
  • Dirk Rupnow  (Hg.)
ab 23,00 €
NEU
Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes 2022 Jg. 69, Heft 3
Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes...
  • Christoph Jürgensen  (Hg.),
  • Erika Thomalla  (Hg.)
ab 15,00 €
Kriegsgefangenschaft in Österreich-Ungarn 1914-1918
Kriegsgefangenschaft in Österreich-Ungarn...
  • Verena Moritz  (Hg.),
  • Julia Walleczek-Fritz  (Hg.)
ab 59,99 €
NEU
Fremdes schreiben – fremdes Schreiben
90,00 €