Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Darstellungen von Anfang und Schöpfung in der frühesten volkssprachlichen Literatur

Darstellungen von Anfang und Schöpfung in der frühesten volkssprachlichen Literatur

ab ca. 25,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im März 2022

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 208 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-52456-2
Böhlau Verlag Köln, 1.Auflage, 2022
Das Fragen nach dem Anfang der Welt und des Menschen gehört zum Menschsein dazu. Eine Vielzahl... mehr
Darstellungen von Anfang und Schöpfung in der frühesten volkssprachlichen Literatur
Das Fragen nach dem Anfang der Welt und des Menschen gehört zum Menschsein dazu. Eine Vielzahl von Texten, die den unterschiedlichsten kulturellen Einflüssen und Denktraditionen, historischen Zeiträumen und Gegebenheiten entstammen, überliefern kosmogonische Theorien. Die Untersuchung wendet sich fünf Weltanfangsdarstellungen in Texten zu, die als früheste überlieferte Zeugnisse europäischer volkssprachlicher Literatur gelten und zu Beginn und im Verlauf der Christianisierung im heutigen europäischen Raum entstanden sind. Es wird zum einen geprüft, ob und inwieweit die jeweiligen konkreten Gestaltungen des Themas übereinstimmen. Zum anderen wird gefragt, was es ist, das die Darstellung des Weltanfangs verlangt und wie der Weltanfang funktionalisiert wird. Es zeigt sich, dass die Texte keine gemeinsame Geschichte vom Anfang erzählen. Vielmehr wird mit dem Erzählen vom Weltanfang eine Frage geklärt, die viel vorrangiger ist als die Frage nach dem Weltanfang selbst: die Frage, wer in den Besitz des Wortes kommen kann und darf. Es geht um die Frage nach den Grundvoraussetzungen des menschlichen Sprechens von heiligen Inhalten.
Kundenbewertungen für "Darstellungen von Anfang und Schöpfung in der frühesten volkssprachlichen Literatur"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Alisa Heinemann
    • Alisa Heinemann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Germanistischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
      mehr...
Forschungen zu Kunst, Geschichte und Literatur des Mittelalters Zur gesamten Reihe