Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Städte in Ovids Metamorphosen

Städte in Ovids Metamorphosen

Darstellung und Funktion einer literarischen Landschaft

ca. 100,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Juli 2022

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 448 Seiten, mit 3 Abb. s/w, gebunden
ISBN: 978-3-525-31139-4
Vandenhoeck & Ruprecht
In Ovids Metamorphosen verwandeln sich nicht nur Figuren, sondern auch die menschliche Umwelt,... mehr
Städte in Ovids Metamorphosen
In Ovids Metamorphosen verwandeln sich nicht nur Figuren, sondern auch die menschliche Umwelt, darunter auch Städte. Diese Studie nimmt das Phänomen der ›Urbanität‹ in dem Epos erstmals umfassend in den Blick: Mithilfe einer raumnarratologischen Methodik untersucht sie die Darstellung und Funktion der einzelnen Städte im Verlauf des Werkes, wobei das besondere Augenmerk Theben, Athen, Troja und Rom gilt. Dabei wird deutlich, dass eine primär historisch-politische Deutung von Ovids Stadtdarstellungen verfehlt wäre; vielmehr zeigt das Buch, dass die Städte in erster Linie als literarische Landschaften zu sehen sind.
Kundenbewertungen für "Städte in Ovids Metamorphosen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Torben Behm
    • Torben Behm ist für den Verlag Walter de Gruyter (Berlin) im Bereich Classical Studies tätig.
      mehr...