Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Grenzerfahrungen und Globalisierung im Wandel der Zeit
ab ca. 44,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Januar 2022

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
391 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-8471-1399-7
V&R unipress, 1. Auflage 2021, 2022
Aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven zeigen die Beiträger:innen des Bandes, auf... mehr
Grenzerfahrungen und Globalisierung im Wandel der Zeit
Aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven zeigen die Beiträger:innen des Bandes, auf welche Weise in ausgewählten literarischen Texten Fragen nach globalen Veränderungen beantwortet werden. Es wird davon ausgegangen, dass die deutschsprachige Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts maßgeblich von Themen zunehmender weltweiter Verflechtungen in den Bereichen Wirtschaft, Politik und Kultur beeinflusst ist. Dabei wird das Thema unter folgenden Aspekten beleuchtet: die ökonomischen Grundlagen menschlicher Existenz in Zeiten der Globalisierung, die Frage nationaler Identitätskonstrukte im Wechselverhältnis mit Alteritätskonstrukten, kultureller Vielfalt und (liberaler) Multikulturalität, die Komplexität von Geschichte und Geschichten im Spannungsfeld von Regionalität und Globalität, Kulturaustausch und Kulturkonflikte, Kultur- und Ideentransfer und nicht zuletzt nationale und transnationale Erinnerungsbilder.
Kundenbewertungen für "Grenzerfahrungen und Globalisierung im Wandel der Zeit"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Ewa Wojno-Owczarska (Hg.)
    • Dr. Ewa Wojno-Owczarska (Universität Warschau) ist Literaturwissenschaftlerin und Leiterin des Projekts Topographien der Globalisierung. Sie war Stipendiatin des DAAD, des Bayerischen Staatsministeriums für Forschung, Wissenschaft und Kunst und der Alexander von Humboldt-Stiftung.
      mehr...
    • Monika Wolting (Hg.)
    • Prof. Dr. Monika Wolting lehrt Neuere deutsche Literatur an der Universität Wrocław, Polen. Sie ist Sprecherin des Internationalen Christa-Wolf-Zentrums und stellvertretende Präsidentin der Goethe Gesellschaft Polen. 2020 erhielt sie die Auszeichnung des Auswärtigen Amtes »Verdiente Versöhner«.
      mehr...
Gesellschaftskritische Literatur – Texte, Autoren und Debatten Zur gesamten Reihe
Utopische und dystopische Weltenentwürfe
ab ca. 39,99 €
NEU
Die Literatur der »Konservativen Revolution«
Die Literatur der »Konservativen Revolution«
  • Wojciech Kunicki  (Hg.),
  • Natalia Żarska  (Hg.),
  • Krzysztof Żarski  (Hg.)
ab 54,99 €
Literarisierung der Gesellschaft im Wandel
Literarisierung der Gesellschaft im Wandel
  • Joanna Ławnikowska-Koper  (Hg.),
  • Anna Majkiewicz  (Hg.)
ab 37,99 €
978-3-8471-1023-1.jpg
Neues historisches Erzählen
  • Monika Wolting  (Hg.)
ab 37,99 €