Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
U1_9783847013853.jpg
   

Entwicklungslinien des militärischen Sonderguts (peculium castrense) von Augustus bis Hadrian

35,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
167 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-8471-1385-0
V&R unipress, Vienna University Press, 1. Auflage 2022
Augustus sprach den als Soldaten dienenden Haussöhnen ein Testierrecht über jene Vermögenswerte... mehr
Entwicklungslinien des militärischen Sonderguts (peculium castrense) von Augustus bis Hadrian

Augustus sprach den als Soldaten dienenden Haussöhnen ein Testierrecht über jene Vermögenswerte zu, welche sie im Militär erworben haben (militärisches Sondergut – peculium castrense). Dies erwies sich als erster Schritt weg von der rigiden Haus- und Vermögensgewalt römischer Väter in Richtung einer vermögensrechtlichen Verselbstständigung der Hauskinder. Das vorliegende Werk widmet sich den »dark ages« der Rechtsfigur des peculium castrense und zeigt auf, wie militärpolitische Entwicklungen auf römisches Privatrecht trafen.

The ius testandi over a peculium castrense granted to filii familias milites opened the way towards an increasing independence of children-in-power with regard to property rights. This book especially focusses on the foundations of the institution and investigates its “dark ages”. It covers the legal history of the peculium castrense in a strictly chronological manner and follows the evolution of this special peculium during the periods from Augustus to Hadrian. The effect of granting the filius familias miles the ability to testate as well as the changes resulting from his integration into the structure and organisation of the army are investigated in relation to the patria potestas. A further topic discussed in depth are what may have been the motifs of a legal policy that established an ius testandi of filii familias milites and (since Hadrian) also of veterans still under the power of their fathers.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 1,4cm, Gewicht: 0,371 kg
Kundenbewertungen für "Entwicklungslinien des militärischen Sonderguts (peculium castrense) von Augustus bis Hadrian"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Dominik Rodak
    • Dr. Dominik Rodak hat Komposition und Musiktheorie sowie Rechtswissenschaften in Wien studiert, war Universitätsassistent am Institut für Römisches Recht und Antike Rechtsgeschichte der Universität Wien und hat im Römischen Recht promoviert. Rodak lehrt als Senior Lecturer an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) historische Grundlagen der Komposition und ist an der mdw Jurist im Bereich des geltenden Universitäts- und Studienrechts.
      mehr...
978-3-949189-30-2.jpg
Nuove volute di versi
  • Antonietta Gostoli  (Hg.),
  • Bernhard Zimmermann  (Hg.)
ab 74,99 €
NEU
Das Zeitalter Diokletians und Konstantins
Das Zeitalter Diokletians und Konstantins
  • Andreas Goltz  (Hg.),
  • Heinrich Schlange-Schöningen  (Hg.),
  • Heinrich Schlange-Schöningen  (Hg.)
70,00 €
Iberia Pontificia. Vol. VI
Iberia Pontificia. Vol. VI
  • Frank Engel,
  • Thomas Czerner,
  • Daniel Berger
100,00 €
NEU
978-3-8471-1404-8.jpg
Dominant, verführend, ewig schuld
  • Ludger Körntgen  (Hg.),
  • Heide Frielinghaus  (Hg.),
  • Sebastian Grätz  (Hg.),
  • Heike Grieser  (Hg.),
  • Johannes Pahlitzsch  (Hg.),
  • Doris Prechel  (Hg.)
50,00 €
NEU
978-3-525-31139-4.jpg
ca. 100,00 €
NEU
978-3-525-35211-3.jpg
Zukunft entscheiden
  • Susanne Spreckelmeier  (Hg.),
  • Bruno Quast  (Hg.)
60,00 €
U1_9783847013495.jpg
Kein Interesse?
  • Isabelle Chwalka
65,00 €
978-3-525-55107-3.jpg
The Council of Trent: Reform and Controversy in...
  • Wim François  (Hg.),
  • Violet Soen  (Hg.)
100,00 €
978-3-525-55109-7.jpg
The Council of Trent: Reform and Controversy in...
  • Wim François  (Hg.),
  • Violet Soen  (Hg.)
100,00 €
978-3-525-55108-0.jpg
The Council of Trent: Reform and Controversy in...
  • Wim François  (Hg.),
  • Violet Soen  (Hg.)
100,00 €