Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Wissenschaften und ihr Dialog in der Forschung zum Lehren und Lernen fremder Sprachen

Wissenschaften und ihr Dialog in der Forschung zum Lehren und Lernen fremder Sprachen

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 450 Seiten, Onlinequelle (E-Library)
ISBN: 978-3-7370-1378-9
V&R unipress, 1. Auflage, 2022
Der vorliegende Band fokussiert die immer noch notwendige Auseinandersetzung um das Verhältnis... mehr
Wissenschaften und ihr Dialog in der Forschung zum Lehren und Lernen fremder Sprachen
Der vorliegende Band fokussiert die immer noch notwendige Auseinandersetzung um das Verhältnis der Forschungslandschaft Lehren und Lernen fremder Sprachen mit anderen verwandten wissenschaftlichen Disziplinen. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Verwertbarkeit ihrer Erkenntnisse im fremdsprachenunterrichtlichen Kontext. Die einzelnen Beiträge beleuchten den Stellenwert der Einzelwissenschaften innerhalb des Forschungsbereiches und geben Denkanstöße für die Diskussion über interdisziplinäre Abhängigkeiten im sensiblen Miteinander der Einzelwissenschaften. Damit wird zur metafachlichen konzeptuellen Reflexion über das wissenschaftliche Fundament des Forschungsbereiches Lehren und Lernen fremder Sprachen und zur inhaltlichen Profilierung des Faches beigetragen. The anthology is aimed to contribute to a debate on the relationship between the research area in teaching and learning foreign languages and other related scientific disciplines, with particular emphasis being on the implementation of the findings into foreign language teaching. The contributions shed light on the status of particular disciplines within the research field and also bring about the discussion on interdisciplinary dependencies in the interaction between them. This contributes to the meta-subject-specific conceptual reflection on the scientific foundation of the research in teaching and learning foreign languages and hence to the content-related profile of the subject.
Kundenbewertungen für "Wissenschaften und ihr Dialog in der Forschung zum Lehren und Lernen fremder Sprachen"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Magdalena Pieklarz-Thien (Hg.)
    • Prof. Dr. Magdalena Pieklarz-Thien hat den Lehrstuhl für Lexikologie und Pragmalinguistik an der Universität Białystok, Polen, inne. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind gesprochenes Standarddeutsch in sprachwissenschaftlicher und sprachdidaktischer Perspektive, mündliche Kommunikation, interkulturelle Kommunikation, Schnittstellen der Sprachwissenschaft und Sprachdidaktik.
      mehr...
    • Sebastian Chudak (Hg.)
    • Dr. Sebastian Chudak arbeitet am Institut für Germanische Philologie der Adam-Mickiewicz-Universität Posen, Polen. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Gestaltung und Evaluation von Lehr- und Lernmaterialien für DaF, Förderung der Lernerautonomie, Medien- und interkulturelle Kompetenz, Medieneinsatz (Schwerpunkt Film) im Unterricht DaF und in der DaF-Lehreraus- und -fortbildung.
      mehr...