Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Straftatbegriff und Diskurstheorie

Eine Untersuchung zu Grund und Grenzen staatlicher Strafgewalt

40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
207 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-8471-1373-7
V&R unipress, Universitätsverlag Osnabrück, 1. Auflage 2022
Die bereits seit der Aufklärung geführte Diskussion über einen materiellen, vorrechtlichen... mehr
Straftatbegriff und Diskurstheorie

Die bereits seit der Aufklärung geführte Diskussion über einen materiellen, vorrechtlichen Straftatbegriff führt zwangsläufig zu der rechtsphilosophischen Debatte um den Geltungsursprung des Rechts. In der Auseinandersetzung mit den historischen Ursprüngen der Lehre vom strafrechtlichen Rechtsgüterschutz und den gegenwärtig vertretenen Strafrechtslegitimationskonzepten stellt Simon Maly die These auf, dass eine kohärente Antwort auf die Frage, woraus der Staat sein Recht zu strafen bezieht und welchen Grenzen er dabei unterliegt, bisher nicht gelungen ist. Der Autor begründet das Strafrecht aus diesem Grund diskurstheoretisch und gelangt zu dem Ergebnis, dass die Diskurstheorie des Rechts viele der bisherigen Begründungsprobleme lösen kann, indem sie einen Reflexionsschritt hinter die bislang entwickelten Konzepte der Strafrechtsbegründung geht und den der Geltungsfrage vorausgehenden Ursprung des Rechts in den innerhalb einer Gesellschaft stattfindenden kommunikativen Verständigungsprozessen sucht.<\p>

<\p> ​​​​

The discussion about a substantive, pre-legal concept of criminal law, which has been going on since the Enlightenment, inevitably leads to the philosophical debate about the origin of law. In dealing with the historical and current ideas of the legitimation of criminal law, the author puts forward the thesis that a coherent answer to the question of where a society derives its ius puniendi and what limits it is subject to has not yet been found. For this reason, the author examines criminal law in discourse theory and comes to the conclusion that a discourse theory of law can solve many of the previous problems by taking a step behind the concepts developed so far and finding the origin of criminal law in the communicative processes within a society. The analysis finally leads to the result that the essential element of criminal law can be found in a modern criminal theory based on the idea of communicative rationality: In a democratic society, criminal law serves to protect an objective freedom that is understood not only individually but also communicatively.<\p>

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 1,5cm, Gewicht: 0,43 kg
Kundenbewertungen für "Straftatbegriff und Diskurstheorie"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Simon Maly
    • Dr. Simon Maly studierte Rechtswissenschaft in Frankfurt am Main und Paris und war von 2014 bis 2017 an der Universität Osnabrück als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Deutsches und Europäisches Straf- und Strafprozessrecht, Internationales Strafrecht sowie Strafrechtsvergleichung (Professor Dr. Prof. h.c. Arndt Sinn) tätig. Seit Mai 2020 arbeitet er als Richter im Land Berlin.
      mehr...
Schriften des Zentrums für Europäische und Internationale Strafrechtsstudien. Zur gesamten Reihe
 Open Access
NEU
978-3-412-52490-6.jpg
Bestialische Praktiken
  • José Cáceres Mardones
NEU
978-3-412-52532-3.jpg
Museen in der DDR
  • Lukas Cladders  (Hg.),
  • Kristina Kratz-Kessemeier  (Hg.)
45,00 €
NEU
978-3-8471-1440-6.jpg
60,00 €
NEU
Die Suche nach Selbstrespekt
Die Suche nach Selbstrespekt
  • Sophus Renger,
  • Daniela Renger
25,00 €
NEU
Methodenzauber im Online-Coaching
Methodenzauber im Online-Coaching
  • Elke Berninger-Schäfer
18,00 €
NEU
978-3-949189-24-1.jpg
80,00 €
NEU
978-3-412-52430-2.jpg
Frieden im Ostseeraum
  • Dirk Schleinert  (Hg.)
60,00 €
NEU
U1_9783847013969.jpg
35,00 €
NEU
978-3-525-40794-3.jpg
Kraft und Last der Erinnerungen
  • Petra Rechenberg-Winter  (Hg.),
  • Peggy Steinhauser  (Hg.)
ab 18,00 €
NEU
Im Büro des Herrschers
Im Büro des Herrschers
  • Clemens Ableidinger  (Hg.),
  • Peter Becker  (Hg.),
  • Marion Dotter  (Hg.),
  • Andreas Enderlin-Mahr  (Hg.),
  • Jana Osterkamp  (Hg.),
  • Nadja Weck  (Hg.)
50,00 €
NEU
978-3-205-21569-1.jpg
Viel mehr als nur Ökonomie
  • Alexander Linsbichler
28,00 €
NEU
978-3-205-21620-9.jpg
Steirisches Jahrbuch für Politik 2021
  • Beatrix Karl  (Hg.),
  • Wolfgang Mantl  (Hg.),
  • Klaus Poier  (Hg.),
  • Manfred Prisching  (Hg.),
  • Anita Ziegerhofer  (Hg.)
35,00 €
NEU
978-3-205-21541-7.jpg
80,00 €
NEU
978-3-205-21320-8.jpg
Klubprotokolle der Christlichsozialen und...
  • Lothar Höbelt  (Hg.),
  • Johannes Kalwoda  (Hg.),
  • Johannes Schönner  (Hg.)
95,00 €
NEU
978-3-525-56502-5.jpg
120,00 €
 Open Access
NEU
978-3-8471-1430-7.jpg
Mit Humor ist nicht immer zu spaßen
  • Mariusz Jakosz  (Hg.),
  • Iwona Wowro  (Hg.)
NEU
978-3-8471-1429-1.jpg
Bi- and Multilingualism from Various...
  • Zofia Chłopek  (Hg.),
  • Przemysław E. Gębal  (Hg.)
45,00 €
NEU
978-3-205-21126-6.jpg
Volksmusik in Vorarlberg
  • Annemarie Bösch-Niederer
50,00 €
NEU
978-3-525-56056-3.jpg
A Landmark in Turbulent Times
  • Henk van den Belt  (Hg.),
  • Klaas-Willem de Jong  (Hg.),
  • Willem van Vlastuin  (Hg.)
150,00 €
NEU
978-3-525-55460-9.jpg
Die Kirche und die Täter nach 1945
  • Nicholas John Williams  (Hg.),
  • Christoph Picker  (Hg.)
NEU
NEU
NEU
978-3-525-51364-4.jpg
85,00 €
NEU
978-3-525-56069-3.jpg
140,00 €
NEU
NEU
Semmering
Semmering
  • Josef Wagner  (Hg.),
  • Irene Beckmann  (Hg.)
32,00 €
Saeculum 2021 Jg. 71, Band 1
Saeculum 2021 Jg. 71, Band 1
  • Doris Bachmann-Medick  (Hg.),
  • Jens Kugele  (Hg.),
  • Katharina Stornig  (Hg.)
50,00 €
NEU
978-3-205-21331-4.jpg
40,00 €
NEU
Transfer of Cultural Objects in the Alpe Adria Region in the 20th Century
Transfer of Cultural Objects in the Alpe Adria...
  • Christian Fuhrmeister  (Hg.),
  • Barbara Murovec  (Hg.)
59,00 €