Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Kindheitsjahre. Erinnerungen an Gjirokastra 1908-1927

Kindheitsjahre. Erinnerungen an Gjirokastra 1908-1927

Kommentierte Studienausgabe. Herausgegeben, eingeleitet, kommentiert und übersetzt von Basil Schader

Übersetzt von:
ab ca. 32,99 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Oktober 2021

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
304 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-205-21305-5
Böhlau Verlag Wien, 1. Auflage, 2021
In seinem autobiographischen Werk «Kindheitsjahre» erinnert sich der ehemalige albanische Partei-... mehr
Kindheitsjahre. Erinnerungen an Gjirokastra 1908-1927
In seinem autobiographischen Werk «Kindheitsjahre» erinnert sich der ehemalige albanische Partei- und faktische Staatschef Enver Hoxha (1908-1985) an sein Aufwachsen in der südalbanischen Stadt Gjirokastra. Die kommentierte kritische Studienausgabe erschließt den in verschiedener Hinsicht wertvollen Quellentext dem deutschsprachigen Publikum. Das Buch, hier in einer reich kommentierten Studienausgabe erschlossen, umfasst eine breite Themenpalette. Es ist bedeutsam als Quellentext und rares Zeugnis zur Frühgeschichte des eben erst (1912) gegründeten Staates Albanien, zur Stadt Gjirokastra und zu verschiedenen Aspekten der südalbanischen Volks-, Kinder- und musikalischen Kultur und der damaligen Lebensweise. Zugleich vermittelt es einen authentischen Einblick in die Lebens- und Gedankenwelt des nachmaligen politischen Führers Albaniens als Kind. Selbstverständlich dient die Ausgabe keiner revisionistischen oder glorifizierenden Tendenz, sondern einzig dem wissenschaftlichen Erschließen von Quellenmaterial. Dazu trägt bei, dass die «Kindheitsjahre» ideologisch entlastet sind, stammen sie doch, wie der Verfasser schreibt, «aus einer Zeit, in der ich noch kein revolutionäres Bewusstsein gewonnen hatte».
Kundenbewertungen für "Kindheitsjahre. Erinnerungen an Gjirokastra 1908-1927"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Basil Schader (Hg.)
    • Basil Schader, Prof. em. Dr. Dr., geb. 1951. Von 1982 bis 2016 als Sprachdidaktiker in der zürcherischen Lehrer/innenbildung (Professur an der Pädagogischen Hochschule Zürich) und als Projektleiter an der Abteilung Internationale Bildungsentwicklung der PH Zürich tätig. Autor und Redaktor diverser wissenschaftlicher Publikationen, Lehrmittel und didaktischer Handbücher; Übersetzer aus dem Albanischen.
      mehr...
NEU
Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes 2021 Jg. 68, Heft 3
Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes...
  • Sascha Feuchert  (Hg.),
  • Christian Plien  (Hg.)
16,00 €
NEU
Väter unser ...
Väter unser ...
  • Ionka Senger,
  • Regula Weil,
  • Ruth Zeifert
ab 15,99 €
NEU
978-3-525-35825-2.jpg
Niemandsland
  • Yfaat Weiss
ab 19,99 €
NEU
Im Fahrwasser der Emanzipation?
ab 59,99 €
NEU
Das Eisenacher ‚Entjudungsinstitut‘
Das Eisenacher ‚Entjudungsinstitut‘
  • Christopher Spehr  (Hg.),
  • Harry Oelke  (Hg.)
ab ca. 32,99 €
NEU
Predigt und Politik
Predigt und Politik
  • Tobias Braune-Krickau  (Hg.),
  • Christoph Galle  (Hg.)
ab 39,99 €
NEU
978-3-205-21328-4
ab ca. 22,99 €
NEU
„Kinderlandverschickt“
„Kinderlandverschickt“
  • Veronika Siegmund  (Hg.)
ab ca. 25,99 €
Olgas Tagebuch (1941-1944)
Olgas Tagebuch (1941-1944)
  • Tanja Penter,
  • Stefan Schneider
ab ca. 25,99 €
NEU
Rechtsextremismus – Musik und Medien
Rechtsextremismus – Musik und Medien
  • Sabine Mecking  (Hg.),
  • Manuela Schwartz  (Hg.),
  • Yvonne Wasserloos  (Hg.)
ab 44,99 €
Die Hitlerjugend
Die Hitlerjugend
  • André Postert
ab 32,99 €
978-3-8471-0834-4.jpg
Darstellen, Vermitteln, Aneignen
  • Bettina Bannasch  (Hg.),
  • Hans-Joachim Hahn  (Hg.)
ab 59,99 €