Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Konvergenz und Divergenz im kontinentalwestgermanischen Dialektkontinuum

Konvergenz und Divergenz im kontinentalwestgermanischen Dialektkontinuum

Eine multimethodische Untersuchung zur Entwicklung der deutsch-niederländischen Staatsgrenze als Dialektgrenze

75,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Lieferzeit 3-5 Werktage (Deutschland)

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
523 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-412-52363-3
Böhlau Verlag Köln, 1. Auflage, 2021
Die vorliegenden Studie handelt von deutsch-niederländischen Grenzdialekten im Emsland und... mehr
Konvergenz und Divergenz im kontinentalwestgermanischen Dialektkontinuum

Die vorliegenden Studie handelt von deutsch-niederländischen Grenzdialekten im Emsland und Umgebung sowie in der niederländischen Provinz Drente. Line-Marie Gärtner-Hohenstein untersucht, ob die Staatsgrenze dort eine dialektale Bruchstelle darstellt. Die Autorin befragte 64 Dialektsprecher aus vier Ortschaften mit unterschiedlichen Abständen zur Staatsgrenze zur dortigen sprachlichen Situation. Erhoben wurden Daten zu Dialektwissen, Dialektwahrnehmung, Dialektgebrauch und Dialektbewertung, um einen möglichst vielschichtigen Gesamteindruck der Dialektsituation dieses Grenzabschnitts – auf struktureller, perzeptiver und funktionaler Ebene – zu bekommen. Neben Einzelauswertungen der Daten bietet die Studie auf Datenkorrelationen beruhende polyperspektivische Einblicke in die Dialektsituation des untersuchten Grenzabschnitts.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 15,5 x 23,5 x 3,5cm, Gewicht: 0,848 kg
Kundenbewertungen für "Konvergenz und Divergenz im kontinentalwestgermanischen Dialektkontinuum"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Line-Marie Gärtner-Hohenstein
    • seit 2018: Editorial Projektmanager in einem Medizinischen Fachverlag in Stuttgartseit 2014: Mitglied des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung2013-2019: Promotion an der WWU Münster2016-2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Akademie-Projekt „Dialektatlas Mittleres Westdeutschland", Universität Münster 2015-2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Helmut Spiekermann, Universität Münster 2012-2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Centrum für Niederdeutsch, Universität...
      mehr...
Niederdeutsche Studien Zur gesamten Reihe