Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
978-3-8471-1053-8.jpg

Was heißt es, wach zu sein?

Eine Theorie der Wachheit

ca. 40,00 € *  (D)

inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb D/A/CH

Erscheint im Februar 2020

Ausgabeformat:

Sprache: Deutsch
ca. 246 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-8471-1053-8
V&R Unipress, 1. Auflage
Holger Seitz untersucht Wachheit als eigenständiges Phänomen, als eine Eigenschaft des... mehr
Was heißt es, wach zu sein?

Holger Seitz untersucht Wachheit als eigenständiges Phänomen, als eine Eigenschaft des Bewusstseins. Dabei führt der Autor verschiedene Themenbereiche unter einer Perspektive zusammen, um auf diese Weise einen neuen Zugang zu etwas scheinbar Bekanntem zu schaffen: Auf der Basis von Erkenntnissen der Schlafforschung, der psychologischen und der neurobiologischen Forschung und einigen sozialwissenschaftlichen Einsichten entwickelt er eine spannende und aufschlussreiche Argumentation, die demonstriert, dass Wachheit nicht das Gegenteil des Schlafs, sondern das Gegenteil von Nichtwachheit ist. Diese kreative These besitzt sowohl theoretische, als auch praktische Relevanz, denn sie regt nicht nur das eigene Denken an, sondern kann sogar eine praktische Bedeutung für das eigene Leben haben.

Weitere Details:
Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 1,2cm, Gewicht: 0 kg
Kundenbewertungen für "Was heißt es, wach zu sein?"
Bitte loggen Sie sich ein um Produktbewertung abzugeben.
Autoreninfos
    • Holger Seitz
    • Holger Seitz studierte Politik- und Verwaltungswissenschaft in Potsdam und Sheffield, Großritannien, und Philosophie an der Hochschule für Philosophie München.
      mehr...