Veranstaltung: "Südslawisches Wien"

Der Sammelband „Südslawisches Wien“ diskutiert die Sichtbarkeit und Anwesenheit südslawischer Bevölkerungsgruppen, ihrer Sprachen, Kulturen und künstlerischen Ausdrucksformen in der österreichischen Bundeshauptstadt. Am 31.1.2023 präsentieren die Herausgeberinnen den Band gemeinsam mit spannenden Gäst:innen und musikalischer Begleitung.

Programm:
Begrüßung: Waltraud Moritz (Böhlau Wien)

Mascha Dabić und Kid Pex im Gespräch mit den Herausgeberinnen Miranda Jakiša und Katharina Tyran.

Moderation: Mascha Dabić
Musik: Kid Pex

Anmeldung unter https://ticket.wien.gv.at/M13STB/bfwjy/

Zeit:
Dienstag, 31. Jänner 2023
19:00 Uhr

Ort:
Hauptbücherei Wien
Urban Loritz-Platz 2a 
1070 Wien

Über die Gäst:innen:

Petar Rosandić, besser bekannt als Rapper „Kid Pex“, ist Gründer der Initiative SOS Balkanroute, die seit 2019 entlang der EU-Aussengrenzen am Balkan aktiv ist. Zugleich ist er für seinen kultigen Slogan ‚Wien oida, Beč oida‘ bekannt.

Mascha Dabić übersetzt Literatur aus dem Balkanraum, Werke von Basara, Velikić, Ovčina und Ferčec. Studium der Translations-wissenschaft (Englisch und Russisch). Sie lebt in Wien, arbeitet als Dolmetscherin und lehrt an der Universität Wien.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
978-3-205-21572-1.jpg
Südslawisches Wien
  • Miranda Jakiša  (Hg.),
  • Katharina Tyran  (Hg.)
39,00 €