Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Beraten in der Arbeitswelt

Beraten in der Arbeitswelt

Vandenhoeck & Ruprecht
Die Reihe wendet sich an Praktiker/-innen und Einsteiger/-innen in den arbeitsweltlichen...mehr

Die Reihe wendet sich an Praktiker/-innen und Einsteiger/-innen in den arbeitsweltlichen Beratungsfeldern Supervision, Coaching und Organisationsberatung sowie an Personalverantwortliche, die Beratung beauftragen. Theoretische wie konzeptuelle Basics als auch aktuelle Trends stellen die Bände pointiert, kompakt, aber auch kritisch und kontrovers dar. Als »Wissen im Handformat« umfassen die Bände 60 bis 80 Druckseiten im Buchformat 12 x 18,5 cm. Ein Band kostet 12 Euro.

Die einzelnen Bände der Reihe haben Themen und Fragestellungen im Fokus, die gerade in der Beratungscommunity Virulenz haben und Aufmerksamkeit finden. Der gemeinsame Schwerpunkt liegt dabei auf einer handwerklich fundierten, theoretisch verankerten und gesellschaftlich verantwortlichen Beratung. Die Reihe versteht sich dabei als methoden- und schulenübergreifend, in der zu einem transdisziplinären und interprofessionellen Dialog in der Beratungsszene anregt wird.

Die Bände wenden sich damit:

  • an erfahrene Berater/-innen, die Lust haben, scheinbar vertraute Positionen neu zu entdecken, neue Positionen kennenlernen als auch angeregt werden wollen, eigene zu beziehen;
  • an Beratungseinsteiger/-innen, die neben dem Bedürfnis, sich Beratungsexpertise anzueignen, verfolgen wollen, was in der Community praktisch, theoretisch und diskursiv en vogue ist,
  • und schließlich an Beratungsforscher/-innen, die den Dialog mit einer theoretisch aufgeklärten Praxis und einer praxisaffinen Theorie verfolgen und mitgestalten wollen.

Herausgeber der Reihe sind Stefan Busse, Rolf Haubl und Heidi Möller.

Beraten in der Arbeitswelt