Digital History – Geschichte und Gesellschaft

»Digital History« – das aktuelle Themenheft der Zeitschrift »Geschichte und Gesellschaft« (1/2021) herausgegeben von Simone Lässig ist erschienen.

Abstract

Das neue Themenheft von »Geschichte und Gesellschaft« reflektiert die Chancen, die die Digitalisierung für die Geschichtswissenschaften bietet, und damit verbundene, teils neuartige Problemlagen. Ausgehend von einem breiten, Forschung und Vermittlung historischer Erkenntnis einschließenden Verständnis von »Digital History« stellen die Autor:innen empirische Forschungen vor, die sich digitaler Werkzeuge und Methoden bedienen, und diskutieren Erfahrungen mit genuin digitalen Publikationsformaten. Sowohl epochal als auch thematisch und konzeptionell decken die fünf Aufsätze und drei Forumsbeiträge ein breites Spektrum ab. Während einige der Aufsätze analysieren, wie sehr sich die Arbeitsweisen und Erkenntnismöglichkeiten im Fach bereits verändert haben und daraus erwachsende Implikationen für die historische Hermeneutik diskutieren, stellen andere Autor:innen Forschungen vor, die mit Quellenkorpora und Technologien experimentieren, die in den Geschichtswissenschaften noch kaum etabliert sind.

Inhalt

  • Simone Lässig: Digital History. Challenges and Opportunities for the Profession.
  • Michael Goebel: Ghostly Helpmate. Digitalization and Global History.
  • Till Grallert: Catch Me If You Can! Approaching the Arabic Press of Late Ottoman Eastern Mediterranean through Digital History
  • Habbo Knoch: Das KZ als virtuelle Wirklichkeit. Digitale Raumbilder des Holocaust und die Grenzen der Wahrheit/Concentration Camps As Virtual Reality. Digital Representations of the Holocaust and Their Limits of Truth.
  • Torsten Hiltmann, Jan Keupp, Melanie Althage and Philipp Schneider: Digital Methods in Practice. The Epistemological Implications of Applying Text Re-Use Analysis to the Bloody Accounts of the Conquest of Jerusalem (1099).
  • Diskussionsforum
    • Svenja Goltermann und Philipp Sarasin: Das Onlinemagazin Geschichte der Gegewart. Konzept und Bilanz nach fünf Jahren/The Online Magazine Geschichte der Gegenwart. A Preliminary Conclusion after the First Five Years.
    • Mark R. Stoneman and Kerstin von der Krone: Blogging Histories of Knowledge in Washington, D.C.
    • Frédéric Clavert: History in the Era of Massive Data. Online Social Media as Primary Sources for Historians.

 

 »Geschichte und Gesellschaft« auf der V&R eLibrary.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Zeitschrift
50% Rabatt im 1. Jahr
Geschichte und Gesellschaft
42,50 € 85,00 € *