Aus der Mediathek – Ann-Marlene Henning und Ulrich Clement bei scobel »Zukunft der Liebe«

 

Am Donnerstag, den 18. Januar 2018, war Ulrich Clement um 21: 00 Uhr bei scobel »Zukunft der Liebe« auf 3Sat zu sehen. Neben Ulrich Clement war Kornelia Hahn bei Gert Scobel zu Gast. Ann-Marlene Henning war ebenfalls als Gast eingeladen, 

In der Sendung wird über die Partnersuche im Internet sowie die gegewärtige Situation der traditionellen Geschlechterrollen gesprochen. Es wird die Frage aufgeworfen, ob moderne Technologien und Lebensweisen Leben und Liebe maßgeblich verändern. Darüber hinaus werden die Veränderungen von Liebe, Sexualität und auch Romantik durch Kommerzialisierung, Emanzipation und Globalisierung diskutiert.

Die Aufzeichnung der Sendung »Zukunft der Liebe« finden Sie in der 3sat-Mediathek unter diesem Link.

In der Sendung findet sich ein Vorgeschmack auf den neuen Band »Wenn es um das Eine geht: das Thema Sexualität in der Therapie« der Reihe »Psychotherapeutische Dialoge«, in dem Ann-Marlene Henning und Ulrich Clement im Gespräch ausloten, wie man in der Therapie überhaupt über Sex spricht. Sie thematisieren Fragen wie: Was gilt es in der Therapie zu beachten, wenn das Intimste zum Thema wird? Wie schafft man eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der Kientinnen und Klienten bereit sind, sich zu öffnen? Kurzum: Wie genau spricht man eigentlich über Sex?

Ein Gespräch zwischen Ann-Marlene Henning und Gert Scobel »Über Sexualität und Liebe – gestern, heute, morgen« finden Sie hier.

»Was versteht ein Mann unter Liebe?« – Gerd Scobel im Gespräch mit Ulrich Clement. Das Video finden Sie hier.

 

Foto Ann-Marlene Henning: © Gunnar Meyer, Fotograf Kaltenkirchen

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
978-3-525-45195-3.jpg
Wenn es um das Eine geht: das Thema Sexualität...
  • Ulrich Clement,
  • Ann-Marlene Henning
ab 15,99 €