Autorenbild

Sophie Witt

Sophie Witt ist seit April 2017 assoziiertes Mitglied des Zentrums »Geschichte des Wissens« (ZGW)... mehr
Sophie Witt ist seit April 2017 assoziiertes Mitglied des Zentrums »Geschichte des Wissens« (ZGW) und Mitglied der AG Medical Humanities der ETH und Universität Zürich. Von September 2016 bis August 2017 war sie Oberassistentin (Vertretung) am Deutschen Seminar der Universität Zürich (Prof. Barbara Naumann). Seit Februar 2016 ist Sophie Witt DAAD-Post-Doc-Stipendiatin. Ebenfalls ab 2016 mit einem Unterbruch und seit September 2017 wieder, ist Sophie Witt akademischer Gast am Collegium Helveticum/Ludwik Fleck Zentrum sowie seit 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Westeuropäische Literaturen der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder.Geboren 1983 in Karlsruhe, studierte Sophie Witt Theaterwissenschaft, Germanistik und Hispanistik an der Universität Leipzig sowie Komparatistik und Kunstgeschichte an der Universitat Internacional de Catalunya, Barcelona. Sie war Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes und Stipendiatin und kollegiatische Sprecherin im interdisziplinären DFG-Graduiertenkolleg »Lebensformen & Lebenswissen« an den Universitäten Potsdam und Frankfurt/Oder. Zwischen 2008 und 2011 war sie mehrfach Visiting Academic am »Poetics and Theory Program« der New York University und wurde 2014 an der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder zum Dr. phil. promoviert.