Autorenbild

Gerhard Botz

Gerhard Botz ist Professor emeritus am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien. Er war... mehr
Gerhard Botz ist Professor emeritus am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien. Er war o. Prof. für Österreichische Geschichte an der Universität Salzburg (1980-1997) und für Zeitgeschichte an der Universität Wien (1997-2009) sowie Gastprofessor an den Universitäten Minneapolis (MN), Stanford und Paris (EHESS). Er war Gründer und bis 2017 Direktor des Ludwig Boltzmann Instituts für Historische Sozialwissenschaft in Salzburg/Wien und u.a. Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats für die Mauthausen-Reform (2001-2004) im BMI. Forschungsschwerpunkte: Zeitgeschichte, Gewaltforschung, autoritäre Systeme, Nationalsozialismus, Methodologie (Quantifizierung, Oral History und Bildanalysen).
978-3-205-20504-3.jpg
Epochenbrüche im 20. Jahrhundert
  • Stefan Karner  (Hg.),
  • Gerhard Botz  (Hg.),
  • Helmut Konrad  (Hg.)
35,00 €
978-3-205-78193-6.jpg
Krieg. Erinnerung. Geschichtswissenschaft
  • Gerhard Botz  (Hg.),
  • Helmut Konrad  (Hg.),
  • Siegfried Mattl  (Hg.)
40,00 €
978-3-205-78559-0.jpg
Terror und Geschichte
  • Gerhard Botz  (Hg.),
  • Helmut Konrad  (Hg.),
  • Siegfried Mattl  (Hg.)
40,00 €
978-3-205-77051-0.jpg
Otto Leichter. Briefe ohne Antwort
  • Gerhard Botz  (Hg.),
  • Edith Saurer  (Hg.),
  • Heinrich Berger  (Hg.)
45,00 €