Autorenbild

Johannes Kalwoda

Mag. Johannes Kalwoda, Studium der Geschichte und Germanistik in Wien, u. a. bei Lothar Höbelt... mehr
Mag. Johannes Kalwoda, Studium der Geschichte und Germanistik in Wien, u. a. bei Lothar Höbelt und Werner Welzig. Im Schuldienst tätig, seit 2012 Assistent am Institut für Rechts- und Verfassungsgeschichte der Universität Wien bei Thomas Simon und Miloş Vec. Publikationen zu verfassungs- und verwaltungsgeschichtlichen cisleithanischen Themen der späten Habsburgermonarchie.
 Open Access
978-3-205-20067-3.jpg
Die Tagebücher des Grafen Egbert Belcredi...
  • Lothar Höbelt  (Hg.),
  • Johannes Kalwoda  (Hg.),
  • Jiří Malíř  (Hg.)