Autorenbild

Günther Wölfing

Nach dem Abitur bis 1962 Studium der Geschichte, Germanistik und Pädagogik in Jena, 1968... mehr
Nach dem Abitur bis 1962 Studium der Geschichte, Germanistik und Pädagogik in Jena, 1968 Promotion mit einem Thema zur mittelalterlichen Stadtgeschichte. Zunächst im Lehramt, seit 1978 im jetzigen Hennebergischen Museum Kloster Veßra tätig, 1995 - 2003 dessen Direktor. 1990 Mitinitiator der Wiedergründung des Hennebergisch - Fränkischen Geschichtsvereins, bis 2002 dessen Vorsitzender und 1992 - 2006 Schriftleiter mit Herausgabe des Jahrbuchs und der Sonderveröffentlichungen des Vereins, heute noch im Vorstand. Zahlreiche regionalgeschichtliche Veröffentlichungen zur mittelalterlichen hennebergischen Stadt - und Klostergeschichte sowie zur Landesgeschichte Südthüringens und Nordfrankens (darunter »Geschichte des Henneberger Landes« 1992).