Autorenbild

Andrea Mayr

Andrea Mayr studierte Kunstgeschichte in Wien. Von März 2014 bis September 2015 war sie... mehr
Andrea Mayr studierte Kunstgeschichte in Wien. Von März 2014 bis September 2015 war sie Projektmitarbeiterin in dem Projekt »Ge(l)ehrte Köpfe – Ikonographie und Stellenwert der Denkmäler im Arkadenhof der Universität Wien». Seit März 2016 ist sie Stipendiatin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (DOC) und Projektmitarbeiterin am Münzkabinett des Kunsthistorischen Museums Wien. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Kunst des 19. Jahrhunderts, Herrschaftsrepräsentation im Medium der Medaille und dem Porträt in Skulptur und Plastik.
978-3-205-20147-2.jpg
Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte LXIII / LXIV
  • Ingeborg Schemper-Sparholz  (Hg.),
  • Ingeborg Schemper-Sparholz  (Hg.),
  • Martin Engel  (Hg.),
  • Martin Engel  (Hg.),
  • Julia Rüdiger  (Hg.),
  • Andrea Mayr  (Hg.),
  • Andrea Mayr  (Hg.),
  • Julia Rüdiger  (Hg.)