Autorenbild

Thomas Tode

Thomas Tode, geb. 1962, lebt in Hamburg als freier Filmemacher, Kurator und Filmpublizist.... mehr
Thomas Tode, geb. 1962, lebt in Hamburg als freier Filmemacher, Kurator und Filmpublizist. Studium der Visuellen Kommunikation, Germanistik und Études Cinématographiques in Hamburg und Paris. Gastprofessuren / Lehraufträge an den Universitäten Hamburg, Bochum, Zürich, Wien. Forscht und lehrt zu Essayfilm, Sowjetavantgarde, politischem Dokumentarfilm, Re-education-Film, Architekturfilm, Archäologiefilm. Kurator von Retrospektiven, Ausstellungen, DVD-Editionen.
Maske und Kothurn Jg. 63, 2-3 (2017)
Maske und Kothurn Jg. 63, 2-3 (2017)
  • Helmut Färber  (Hg.),
  • Werner Rappl  (Hg.),
  • Thomas Tode  (Hg.)
38,00 €
Maske und Kothurn 2019 Jg. 65, Heft 1-2
Maske und Kothurn 2019 Jg. 65, Heft 1-2
  • Angelika Beckmann  (Hg.),
  • David Krems  (Hg.)
38,00 €