Autorenbild

Michaela Sohn-Kronthaler

Michaela Sohn-Kronthaler, geb. 1969, ist Professorin für Kirchengeschichte und leitet seit 2002... mehr
Michaela Sohn-Kronthaler, geb. 1969, ist Professorin für Kirchengeschichte und leitet seit 2002 das Institut für Kirchengeschichte und Kirchliche Zeitgeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der neueren und neuesten Kirchengeschichte, der historisch-theologischen Frauen- und Geschlechterforschung, der Kirchlichen Landesgeschichte und der Ordensgeschichte. Wissenschaftliche Auszeichnungen u. a.: Leopold-Kunschak-Preis, Erzherzog-Johann-Forschungspreis des Landes Steiermark, Käthe-Leichter-Förderpreis für Frauen- und Geschlechterforschung.
978-3-205-78396-1.jpg
NS-Herrschaft in der Steiermark
  • Heimo Halbrainer  (Hg.),
  • Gerald Lamprecht  (Hg.),
  • Ursula Mindler  (Hg.)
55,00 €
978-3-205-79620-6.jpg
Parteien und Gesellschaft im Ersten Weltkrieg
  • Maria Mesner  (Hg.),
  • Robert Kriechbaumer  (Hg.),
  • Michaela Maier  (Hg.),
  • Helmut Wohnout  (Hg.)
40,00 €