Autorenbild

Susanne Marten-Finnis

Susanne Marten-Finnis studierte Slawistik, theoretische und angewandte Sprach- und... mehr
Susanne Marten-Finnis studierte Slawistik, theoretische und angewandte Sprach- und Übersetzungswissenschaft und Journalistik an den Universitäten Leipzig und Tübingen. In ihrer Dissertation (Tübingen) befasste sie sich mit kommunistischen und postkommunistischen Diskursen. Zu ihren weiteren Forschungsschwerpunkten gehören die jüdische Presse vor dem Zweiten Weltkrieg, hier vor allem in den Provinzmetropolen Wilna und Czernowitz, sowie die kulturelle Produktion der Russischen Emigration nach 1917. Von 1995 bis 2005 war sie Dozentin an der Queen's University Belfast und ist seit 2005 Professorin für Angewandte Sprachwissenschaft an der University of Portsmouth in Großbritannien.