Autorenbild

Karin Harrasser

Karin Harrasser, Professorin für Kulturwissenschaft an der Kunstuniversität Linz. Nach einem... mehr
Karin Harrasser, Professorin für Kulturwissenschaft an der Kunstuniversität Linz. Nach einem Studium der Geschichte und der Germanistik promovierte sie 2005 an der Universität Wien mit einer Dissertation zu »Computerhystorien. Erzählungen der digitalen Kulturen um 1984«. 2014 Habilitation an der Humboldt-Universität zu Berlin. Zu ihren Forschungsschwerpunkten: Körper-, Selbst- und Medientechniken, Prozesse der Verzeitlichung, Theorien des Subjekts / der Objekte, Populärkultur / Science-Fiction, Geschlecht und agency, Genres und Methoden der Kulturwissenschaft. Neben ihren wissenschaftlichen Tätigkeiten war sie an verschiedenen kuratorischen Projekten beteiligt, u.a. Die Untoten: Life Sciences & Pulp Fiction bei Kampnagel Hamburg, Lures of Speculation am TQ Wien. Gemeinsam mit Elisabeth Timm gibt Karin Harrasser die Zeitschrift für Kulturwissenschaften heraus. Publikationen • Prothesen. Figuren einer lädierten Moderne. Vorwerk8, Berlin 2016 (im Erscheinen). • Körper 2.0. Über die technische Erweiterbarkeit des Menschen. Transcript, Bielefeld 2013. • mit Katja Rothe (Hg.): Diätetiken des Schreibens. Rezepturen und Übungen. Mitterverlag, Wels 2015.
Parahuman
Parahuman
  • Karin Harrasser  (Hg.),
  • Susanne Rößiger  (Hg.)
30,00 €