Autorenbild

Franz M. Eybl

Franz M. Eybl, ao. Professor i.R. für Neuere deutsche Literaturwissenschaft am Institut für... mehr
Franz M. Eybl, ao. Professor i.R. für Neuere deutsche Literaturwissenschaft am Institut für Germanistik der Universität Wien. Die Forschungs- und Publikationsschwerpunkte von Franz M. Eybl umfassen die Literaturgeschichte des 16. bis 18. Jahrhunderts, die Medientheorie und Wissenszirkulation dieser Epoche in Bild und Text sowie Heinrich von Kleist und Thomas Bernhard. Als Associate Researcher forscht er an der Forschungsplattform „Mobility: Kulturen und Literaturen in Bewegung“ der Universität Wien mit dem Projekt „Pictorial Mobility. Mouvance and Intermediality in Early Modern Print“ sowie als Senior Fellow der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel (2017/18) am Projekt „Buchwissen und Lebenswissen um 1700“.
978-3-205-20249-3.jpg
Bündnisse
  • Franz M. Eybl  (Hg.),
  • Daniel Fulda  (Hg.),
  • Johannes Süßmann  (Hg.)
ca. 65,00 €
Beobachtete Blicke
Beobachtete Blicke
  • Franz M. Eybl
5,00 €
978-3-8471-0801-6.jpg
Jubiläum
  • Franz M. Eybl  (Hg.),
  • Stephan Müller  (Hg.),
  • Annegret Pelz  (Hg.)
ab 23,99 €
978-3-8471-0527-5.jpg
Beobachtung aufzeichnen
  • Helmut Lethen  (Hg.),
  • Annegret Pelz  (Hg.)
ab 37,99 €
Beobachtete Blicke
Beobachtete Blicke
  • Franz M. Eybl
5,00 €
Jubiläen. Eine Einleitung
Jubiläen. Eine Einleitung
  • Franz M. Eybl,
  • Stephan Müller,
  • Annegret Pelz